Seite 24 von 41
#346 RE: Les étoiles tombe une à une oder das Geheimnis der verschwundenen Sterne von Nils 12.04.2015 16:58

Zitat von Hardy im Beitrag #351


Sehr cool Hardy. Danke für das Video.

Zitat
Ich habe gestern in einer halben Stunde eine ordendliche Galaxy gemalt und das ohne Aibrush.


Magst Du uns das zeigen?

Bestimmt lesen auch 'andere' mit. Vielleicht springt ja ein Job bei Nasa, etc. für Dich dabei raus :-)))


LG Nils

#347 RE: Les étoiles tombe une à une oder das Geheimnis der verschwundenen Sterne von Hardy 12.04.2015 17:13

War nur ein Test auf ein Stück Bauholz ,sogar Zementreste habe ich übermahlt. Wenn ich den blöden Kompressor wieder am laufen habe gerne.
Ein Job bei der Nasa ? Da muss ich dann wohl erst mal in einen Sarg steigen und seltsame Schwüre leisten, - lieber nicht.

Gruss

#348 RE: Les étoiles tombe une à une oder das Geheimnis der verschwundenen Sterne von ralle 13.04.2015 13:59

Auf folgender Seite wird auch das Thema Raumfahrt kritisch hinterfragt und letztendlich so auseinander genommen, dass man zu dem Schluss kommen muss, dass wir nur verarscht werden. Gerade auch was die Challanger Katastrophe angeht, sind Beweise da, dass so ziemlich alle "Lügner " noch am Leben sind!



Alles weitere findet ihr hier!

http://heiwaco.tripod.com/moontravel.htm

#349 RE: Les étoiles tombe une à une oder das Geheimnis der verschwundenen Sterne von Nils 13.04.2015 16:55

Zitat von ralle im Beitrag #349



Hammer, Ralle. Danke!
Und danke auch für den Link.

"Auseinander nehmen" trifft es auf den Punkt.

Der Typ mit dem "?" scheint seinerzeit schon ein entsprechendes Alter gehabt zu haben, dass er innerhalb von 30 Jahren tatsächlich gestorben sein könnte. Bei der Dame links daneben würde ich so auf Anhieb nicht sofort drauf wetten, dass das die selbe Person ist. Bei allen anderen hingegen ist es sowas von eindeutig!

Warum überrascht mich das jetzt nicht? Und trotzdem irgendwie verblüffend, oder?

"all the entertainment happening"

Es bleibt spannend!

LG Nils

#350 RE: Les étoiles tombe une à une oder das Geheimnis der verschwundenen Sterne von ralle 13.04.2015 17:22

Dieses Forum http://www.cluesforum.info/viewtopic.php?f=23&t=935&start=750#p2395059 ist auch nicht schlecht....

#351 RE: Les étoiles tombe une à une oder das Geheimnis der verschwundenen Sterne von Nils 13.04.2015 18:14

Zitat von ralle im Beitrag #351
Dieses Forum http://www.cluesforum.info/viewtopic.php?f=23&t=935&start=750#p2395059 ist auch nicht schlecht....

Danke Ralle, ich habe das gekannt. Und viel dort gesehen und gelernt! Gutes Forum. Auch wenn die Meisten dort noch auf einer Kugel leben. Einige von denen haben es aber schon erkannt, dass wir in der Kugel leben – und kommentieren bei Wildheretic.

Ich mag Folgendes noch einmal ganz kurz vergegenwärtigen:

Zitat von Nils im Beitrag #343
Das vorgebrachte Star-Trails-Bild habe ich in wenigen Augenblicken entschlüsselt.
Es ist ein 360 Grad Panorama. Deshalb sieht das so aus. Es hat nichts mit "Flacher Erde" zu tun.

Schaut Ihr hier.
Schaut hier, 360 Grad Panorama. Ich kann es horizontal verschieben wie ich will, es schließt wieder nahtlos an:













Deshalb sieht das so aus! Ihr Flat-Earthers werdet verarscht!



Dieses Video geht in etwa in die Richtung, wie ich es auch erkannt habe in meinem Beitrag. Aber fundierter und sogar besser:



Ich wollte eigentlich das "Flache-Erde-Thema" nicht erneut aufwärmen. Aber ich denke, dieses Video ist sehr dienlich dafür, solches als "unmöglich" und "Unsinn" zu entlarven.

Diese Flat-Earther-Trolls sind überall und verbreiten sich wie Fliegen auf einem Misthaufen! Deshalb mache ich das hier doch noch einmal!

Deren 'Protagonisten' gehören zum System:




Und die Schäflein, die durch das erste Netz gefallen sind (NASA & Co) fallen nun weich in das zweite Netz ;-)

So ist der Plan!


LG Nils

#352 RE: Les étoiles tombe une à une oder das Geheimnis der verschwundenen Sterne von Hardy 13.04.2015 19:44

Wahnsinn Ralle und die Illu Spielkarte, ich werde...nein ,ich bin ja schon wahnsinnig,sorry.

Ausflug in die bizarre Welt der Geodäsie Teil 1

Man sollte doch meinen,daß nichts so genau Vermessen worden ist wie die Erdoberfläche und das sich aus diesen Aktivitäten problemlos die Gestalt der Erde abgeleitet werden kann.
Das es gar nicht problemlos ist zeigt zb. eine Auswahl der Bezeichnungen für die Gestalt der Erde die in der Geodäsie verwendet wird. Die Liste ist nicht Vollständig und man kommt sich vor wie bei Kafka: das Schloss.

Ellipsioid
Referenzellipsoid
Geoid
Rotationsellipsoid
Bezugsellipsoid
Besselelipsoid
Bestanschließendes Ellipsoid
Erdelipsoid

Wiki:


„.Heute ist es üblich, ein Ellipsoid festzulegen, das global im Mittel die geringsten Abweichungen aufweist. Der Koordinatenursprung des globalen Systems liegt im Zentrum des Ellipsoiden und im Schwerpunkt der Erde, die z-Achse senkrecht zur kreisförmigen Äquatorebene in Richtung der Erdrotationsachse. „

Anm.Hardy: Da wird die Innenwelt dargestellt


Aber gestandene Ingenieure werden das schon alles checken. Es sind ja schliesslich jahrelang
studierende Fachleute mit Zertifikat :
Planungspanne: Rheinbrücke mit Treppe - 54 Zentimeter Höhenunterschied

http://www.spiegel.de/panorama/planungsp...d-a-281837.html

„Deutschland und die Schweiz haben einen unterschiedlichen Höhenbezug. Deutschland bezieht sein Höhensystem auf den Wasserspiegel der Nordsee (Amsterdamer Pegel), die Schweiz dagegen auf den Wasserspiegel des Mittelmeeres bei Marseille. “

Bei diesem Konstruktionsfehler wird die Schuld auf einen 'Vorzeichenfehler ' geschoben.Vorzeichen
würde ich hier lieber im metaphysischen Sinne deuten .
Eine einzige Prüfung mit einem popeligen Nivelliergerät hätte den Fehler in 20 min aufgedeckt, dh
durch die Betrachtung der Wirklichkeit vor Ort.

Weitere Ausflüge in die bizarre Welt der Geodäsie folgen
Gruss

Zusatz:
Kafka: Das Schloss:
Zu Beginn des Romanfragments trifft der Protagonist K. in einem winterlichen Dorf ein, das zur Herrschaft eines Schlosses gehört. Gefragt, ob er eine Erlaubnis zum Aufenthalt habe, erklärt er, der bestellte Landvermesser zu sein. Wie aus einem Gespräch mit dem Dorfvorsteher im weiteren Verlauf hervorgeht, wurde die Bestellung eines Landvermessers zwar diskutiert, es bleibt aber ungeklärt, ob eine Berufung K.s tatsächlich erfolgte. So darf er zwar bleiben, aber nur zeitweise als Schuldiener arbeiten.
Das Schloss mit seiner Verwaltung scheint durch einen gewaltigen, undurchschaubaren bürokratischen Apparat jeden Einzelnen der Einwohner zu kontrollieren und dabei unnahbar und unerreichbar zu bleiben. Einer nicht greifbaren bedrohlichen Hierarchie ausgesetzt, an deren Spitze sich die Beamten des Schlosses befinden, gestaltet sich das Leben der Dorfbewohner bedrückend. Bei Überschreitung der Vorschriften droht vermeintlich Schlimmes. Vom Schloss werden aber tatsächlich niemals erkennbare Sanktionen erhoben. K.s ganzes Streben ist darauf gerichtet, sich dem Schloss zu nähern. Doch sämtliche Anstrengungen scheitern. Die Vorgänge zwischen Dorf und Schloss und das untertänige Verhalten der Dorfbewohner bleiben ihm unverständlich.
Anfangs voll Ehrgeiz und Zuversicht, fühlt sich K. zunehmend ohnmächtig angesichts der Undurchschaubarkeit des Systems, in dem er sich befindet. Es zeigt sich am Ende eine gewisse Annäherung an die Dorfbewohner.[1] Nach mehreren Gesprächen mit verschiedenen Frauen aus dem Dorf bricht der Roman ab.

#353 RE: Les étoiles tombe une à une oder das Geheimnis der verschwundenen Sterne von Lucky 13.04.2015 20:12

avatar

Zitat von ralle im Beitrag #349
Auf folgender Seite wird auch das Thema Raumfahrt kritisch hinterfragt und letztendlich so auseinander genommen, dass man zu dem Schluss kommen muss, dass wir nur verarscht werden. Gerade auch was die Challanger Katastrophe angeht, sind Beweise da, dass so ziemlich alle "Lügner " noch am Leben sind!



Alles weitere findet ihr hier!

http://heiwaco.tripod.com/moontravel.htm


Super Fund ralle! Auch Nils die Tage schon.

Man weiss gar nicht mehr wie man diese ganzen LÜGEN noch verarbeiten soll.
Es ist alles so unwirklich ...ich mein' ...ist es ja auch aber trotzdem...

Gruß Lucky

#354 RE: Les étoiles tombe une à une oder das Geheimnis der verschwundenen Sterne von Lucky 13.04.2015 20:18

avatar

Zitat von Nils im Beitrag #352


Ich wollte eigentlich das "Flache-Erde-Thema" nicht erneut aufwärmen.


Es gehört dazu Nils. Es ist nämlich ÜBERALL !!! Auch in der Werbung taucht das Thema jetzt schon unterschwellig auf.

Ich erspare mir an dieser Stelle eine Zeitmarkierung fürs Video. Ich mein' Ihr seid ja alle WACH !!!



Gruß Lucky

#355 RE: Les étoiles tombe une à une oder das Geheimnis der verschwundenen Sterne von Nils 13.04.2015 20:50

Danke Lucky!

Ich habe Steven geantwortet. Und allen Credit gegeben von uns, die hier zuletzt hilfreich waren! (In dem ich ihre Beiträge erwähnt und gepostet habe!)

Schaut hier:



https://www.youtube.com/watch?v=fqpk_U3f6sw

____________________________________________________

Les étoiles tombe une à une oder das Geheimnis der verschwundenen Sterne (23)

Les étoiles tombe une à une oder das Geheimnis der verschwundenen Sterne (24)

How galaxies, or so called photos from "Hubble" are made:
Les étoiles tombe une à une oder das Geheimnis der verschwundenen Sterne (24)
(Watch the video!!!)

And there seems to be no "Space Travel" at all!
Les étoiles tombe une à une oder das Geheimnis der verschwundenen Sterne (23)

Even more:
Les étoiles tombe une à une oder das Geheimnis der verschwundenen Sterne (24)

Insane, isn't it?

Thank you for being back, Steven. I missed you and your postings.
Much appreciated!

Blessings, Nils

____________________________________________________


Gott segne Euch

LG Nils

#356 RE: Les étoiles tombe une à une oder das Geheimnis der verschwundenen Sterne von Lena 13.04.2015 22:13

avatar

Ihr seid alle sehr gut! Vielen Dank für die letzten spannenden Beiträge!

Mir wird es ganz schwindelig nachdem ihr das so deutlich beweist, besonders heute Abend.

Gott segne Euch.

LG

#357 RE: Les étoiles tombe une à une oder das Geheimnis der verschwundenen Sterne von Hardy 14.04.2015 16:39

Ho,danke Lena mir wir aber auch schwindelig bei diesen ganze Rotationspastikuiden ..geoid..egal.

Ausflug in die bizarre Welt der Geodäsie Teil 2

In erster Linie möchte ich hier Informationen über die Höhenvermessung sammeln
und darstellen weil diese Abteilung für die Bestimmung der Erdkkrümmung, also konkav für die
Innenwelt oder konvex für die Big Bang Welt massgeblich sind.
Mir ist kein Korrekturfaktor bekann, aber ich habe auch immer nur lokale,kurze Nivellements durchgeführt, also maximal 2 Km. Wenn es aber stimmt das in der Geodäsie Höhen systematisch
korrigiert werden wie in dem Wiki Artikel beschrieben ist die Sache eigentlich schon klar. Dann wären die
Daten nicht mehr für unsere Intensionen brauchbar.





Die Tatsache der ' Kugelform ' wird einfach so behauptet.

Aber Wiki hat ' Beweise' :



Huch...Was ist das den...



Das beste von diesen Zoom Videos hatte ich mir abgespeichert und es ist gelöscht bei YT.
Es gibt viele Aufnahmen wie der Zoom einfach,äh ja...um die Ecke Kucken kann?
Dieses ist von Wild Heretic und er hat da noch mehr.
http://www.wildheretic.com/horizon/

Gruss

#358 RE: Les étoiles tombe une à une oder das Geheimnis der verschwundenen Sterne von ralle 14.04.2015 19:42

Das Video ist auch nicht schlecht. :-)



Ich werde mir jetzt sowieso mal eine Kamera mit gutem Zoom zulegen. Die Nikon mit 83 fach optischem Zoom scheint dafür perfekt geeignet.....http://www.ebay.de/itm/Nikon-Coolpix-P900-mit-83x-Optischen-Zoom-24-2000mm-DIE-ZOOMRAKETE-NEU-/201330356979?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item2ee03972f3

#359 RE: Les étoiles tombe une à une oder das Geheimnis der verschwundenen Sterne von Nils 15.04.2015 10:32







________________________________________________________________





Abteilung: Gott ist groß!


LG Nils

#360 RE: Les étoiles tombe une à une oder das Geheimnis der verschwundenen Sterne von Nils 15.04.2015 19:56

Wer oder was hält sie auf, die Auroras? Woran zerschellen die Meteoriten? Welches ist die Grenze? Und woraus besteht sie?
Sagt es mir!

Ihr wisst es ALLE! Tief in Euch drin wisst Ihr es.









(Ab ca. 2:24 interessant)









(Ab ca. Sekunde 50.)

_______________________________________________________________


Elektrisches (elektromagnetisches) Universum. Das Wort Universum (von lateinisch universus „gesamt“, von unus und versus „in eins gekehrt“)

Glas!!!


Very simple guys, very simple!

Man muss es nur sehen können WOLLEN!



(Schaut die Animation an: Es passt alles!)


Es ist so der Wahnsinn, wie sich die eigene Sichtweise, also die persönliche Wahrnehmung verändert. Wenn man mal erkannt hat!
Das was ich dort sehe (in meinem Beitrag davor) ist etwas völlig anderes, als es die meisten Menschen zu sehen vermögen. Ich sehe die Barriere im Himmel. Ich sehe auch, wie sich die Himmelskugel dreht. Das ist so abgefahren.

(Es ist der Himmel, der sich dreht, nicht die Erde!)

Und ich überlege die ganze Zeit schon, ob ich auch sehen kann, dass auch dieser Meteor/diese Meteoriten von einer Barriere aufgehalten werden. (Bzw. gebremst sind.)

Open your eyes, your mind, your brain.

Welcome to REALITY!


LG Nils

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen