Seite 2 von 2
#16 RE: Die Ebola Krise von Lena 19.10.2014 01:10

avatar

Zitat von Nils im Beitrag #15
Alles kein Grund zur Beunruhigung - Focus online erklärt es! Guckst Du hier:

http://www.focus.de/gesundheit/videos/oh...id_4211066.html

"Phoenix Air" - alles klar!

Außerdem haben sie 4 von den Typen. Ein bisschen Schwund ist immer :-)))

Und herzzerreißend, wie sich der "Patient" da die Treppe hochschleppt, oder?

LG Nils
Danke Nils! Ach ja, es könnte ja keine andere Fluglinie sein



Auf der anderen Seite habe gerade diese zwei Videos gesehen





Der Youtuber erklärt verschiedene Unstimmigkeiten beim ersten Ebola-Patienten, der in Spanien eingetroffen war und schon tot ist.

Wie wir hier lesen können, das war 'angeblich' die Ankunft des infizierten Geistlichen Miguel Pajares und einer spanischen Ordensschwester, die mit dem Geistlichen zusammengearbeitet hatte und die noch keine Ebola-Symptome hatte.

Was ich da sehe sind zwei verschiedene Krankenwagen. Die Autokennzeichen enden mit HYL, aber der Geistliche wäre möglicherweise dieser





wo man einen Körper sieht und einen Krankenwagen mit Kennzeichen 1400 HYL

Daneben steht ein zweiter Krankenwagen und da kann man keinen Menschen erkennen, nur orange Tücher, Schutzkleidung oder was es sein soll, aber das Kennzeichen ist auch ein anderes und zwar 2267 HYL





Also, in diesem Falle bin ich mir nicht so ganz sicher, dass das ein Fake war. In dieser Story haben wir zwei Menschen und zwei Krankenwagen. Eine ganz andere Frage wäre, ob diese überhaupt Ebola-Patienten waren.

lg

#17 RE: Die Ebola Krise von Lena 19.10.2014 01:16

avatar

Ernster ist diese Information. Obama will, dass sobald bei jemandem Ebola diagnostiziert ist, ein schnelles Reaktionsteam, praktisch ein SWAT-Team zum Einsatz kommt. Spätestens nach 24 Stunden solle dieses vom CDC gestellte Team vor Ort sein, wo auch immer ein Infizierter in ein Krankenhaus eingeliefert werde, und das Krankenhauspersonal in die besondere Situation einweisen und mit Schutzanzügen ausstatten.

SWAT

Zitat

Das englische Apronym SWAT (auch S.W.A.T. geschrieben) steht für Special Weapons and Tactics und ist eine Bezeichnung für taktische Spezialeinheiten innerhalb einer Polizeibehörde, deren Mitglieder für polizeiliche Sonderlagen ausgebildet und ausgerüstet sind.[1] Wörtlich übersetzt bedeutet der Begriff: Spezielle Waffen und Taktiken. Das englische Tätigkeitswort to swat bedeutet patschen oder schlagen. In Deutschland werden die entsprechenden Aufgaben von den Spezialeinsatzkommandos (SEK) wahrgenommen.





lg

#18 RE: Die Ebola Krise von Lena 19.10.2014 22:38

avatar

1997 hatte Frederick Aldrich die Idee ein Buch zu schreiben



veröffentlicht wurde es erst 1999

Kurzbeschreibung

Ebola. The very sound conjures up hideous images, images that cannot begin to convey the horrors of the disease itself.

An African man carrying the virus has arrived unhindered in Dallas. Experts assure the public there is no cause for fear. But is there really nothing to fear?

Absolute Zero is the tale of an attack on America, of an unlikely hero who saved millions. One man, his life as ordinary as any among us, did something he could never have anticipated, something he never intended. It is a cautionary tale for those who believe that biological weapons are unlikely to be used here. Pray that it never comes to pass
. (Quelle)

lg

#19 RE: Die Ebola Krise von Lena 06.11.2014 00:01

avatar



Dieses Video von Claudio fand ich so gut, dass es hier nicht fehlen darf. Leider hat er dieses Bild von Ärtzte ohne Grenze nicht eingeschlossen



Heute wurde die spanische Krankenschwester aus dem Spital entlassen worden. Sie darf keine alte Klamotten tragen und diese müssen alle verbrannt werden. Wahrscheinlich gilt das selbe für ihren Mann.

Man konnte die 44-jährige Pflegehelferin bei ihrer ersten Pressekonferenz mit ihrem Mann sehen. Also ich weiß nicht, ob das alles nur Zufall ist, aber ihr Pulli Der Pulli hat ihr jemand gekauft. Vielleicht hat sie ihn geschenkt bekommen. Das kann ja auch sein.





IOI Ordnung. Zwei komische Tiere mit 6 Hörnern und in der Mitte ein Stern mit 6 Zacken, also Hexagram, Kubus, usw. und 666. Unten sind mehrere X zu sehen. Und der Mann mit diesem Springfield Sweatshirt und die 32 (=23) ???

Ich weiß nicht, vielleicht spinne ich so wie Hardy mal gesagt hat und ich sehe Symbole überall

lg

#20 RE: Die Ebola Krise von Hardy 06.11.2014 20:34

Gut zu wissen ,daß ich nicht alleine spinne,Lena.
Ich weiß nicht ob Symbole nicht doch lügen können aber es sind die sich wiederholenden
Muster ,die limitiert sind aber unendlich neu kombiniert werden können.
Die Wiederholung und der Rhythmus hat immer etwas Maschinenhaftes,die Maschiene zeigt sich durch diese Muster und Sie ist intelligent, was zu sehr durchmaschinisierte Menschen nicht wahr haben wollen.
Dann sind da noch die Synchs und dieses fraktale Story hinter Story Zeug usw.

Was ? Ich soll meine Klappe halten?



Lg

#21 RE: Die Ebola Krise von Lena 21.11.2014 21:42

avatar

Ein neues Bild zum Thema Ebola



Habe es auf der spanischen Seite der Ärzte ohne Grenzen gefunden (Quelle)

Wir haben seit heute einen neuen Ebola-Verdachtsfall. Eine spanische Ärztin, die für die Organisation Ärzte ohne Grenzen in Mali gearbeitet hat und die sich möglicherweise mit dem Ebola-Virus infiziert hat, saben die Medien. Diesmal wurde der Name dieser Ärztin nicht angegeben.

lg

#22 RE: Die Ebola Krise von Lena 22.11.2014 14:13

avatar

Hab gerade gemerkt, dass die Ärzte ohne Grenzen sich nicht verlinken lassen.

Hier noch mal der Link vom Originalbild

http://www.msf.es/

lg

#23 RE: Die Ebola Krise von Lena 30.11.2014 20:07

avatar

Eben lese ich in der grössten spanischen Zeitung 'El Pais', dass die spanische Krankenschwester zum 1. Mal nach ihrer Spitalentlassung und Pressekonferenz gestern Samstag (29.11.) im Fernsehen ihre Geschichte erzählte.



Das Fernsehprogramm heisst 'Un tiempo Nuevo' (dt. Eine neue Zeit). Das Programm ist eine Art von Talkshow und läuft erst seit dem 25.10.14, also gestern war es genau die 6. Ausgabe.

Habe ein bisschen gesucht und die Fernsehkulisse wird jedes Mal anders dekoriert.

Logo der Talkshow: Blau



Die Symbole sind erneut da bei dieser eigenartigen Fernsehkulisse:



Sogar mit 'Doppelportion' des Saturn-Siegels und die rothaarige Dame in Rot.



Sie trägt auch einen Anch Anhänger



Ich habe mir die zwei ersten Minuten angeschaut, kann dieses Brainwashing nicht schlucken. Was sie erzählt ist ja uninteressant. Wahrscheinlich erzählt sie das was sie erzählen muss. Falls jemand sich die erste Minute gucken will, hier ist das Video, leider nur auf Spanisch.

VIDEO

lg

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz