#1 Die mysteriösen 'Orbs' von Lena 29.10.2014 00:20

avatar

Zitat von Rigodon im Beitrag RE: Symbolik rund ums Auge
Ich weiß dieses passt nicht zum Thema, aber was zum Teufel ist dieses: http://www.gs-energieheilung.de/Die-Orbs_Galerie.htm
Kann irgend jemand was darüber sagen? Was sind Orbs???

#2 RE: Die mysteriösen 'Orbs' von Lena 08.11.2014 21:29

avatar

Hi Rigodon,

Sorry für die Verspätung. Ich habe tagelang ein Bild gesucht, das ich 2007 selbst schoss und wo diese „Orbs“ auch drauf sind. Ich habe keine Ahnung was das sein kann. Habe mir damals Gedanken gemacht, aber schon das Thema vergessen.



À propos, unter „Orbs“ verstehe ich das



Die kann man mit bloßem Auge sehen auch wenn das verrückt klingt. Hab sie selbst gesehen, das letzte Mal vor einer Woche. Gott sei Dank war ich nicht alleine und so konnte ein anderer bestätigen, dass ich nicht be­scheu­ert bin. Weiβ auch nicht was das ist.

lg

#3 RE: Die mysteriösen 'Orbs' von Rigodon 09.11.2014 02:35

Hallo Lena
Interressant, manche sagen das sind Staubpartikel die in der Luft rumschwirren. Anscheinend soll dieses Phänomen erst aufgetaucht sein als es Digital Cameras gab. Das gibt zu denken.
Auch ich hab vor ein paar Tage ein helles Licht langsam über mein Haus fliegen sehen, etwa Wolkenhöhe, interressant dabei war das der Himmel fast Wolkenbedekt war und man konnte nur ein paar Stern sehen, dieses Licht aber die ganze Zeit. Hab ich übrigens schon öfter beobachtet. ich nehm an das es böse Geister (Dämonen) sind, die sich in Licht kleiden.
Dieses Foto hab ich vor ein paar Tage aufgenommen.
[img]F:\Mis documentos\Picture Package\17.07. 452.jpg[/img]

#4 RE: Die mysteriösen 'Orbs' von Lena 09.11.2014 15:15

avatar

Mir wäre es lieber, dass diese 'Orbs' Staubpartikel statt böse Geister (Dämonen) wären, da ich sonst 2007 und konkret an jener Nacht von hunderten bösen Geistern umgeben war.

Habe noch ein zweites Bild gefunden, musste es aber etwas bearbeiten, da es zu dunkel war. Im Hintergrund sieht man den Mond und das Meer, also die andere Dimension



Bzgl. Digital Cameras habe heute folgendes Video gesehen. R$E bezieht sich auch auf diese Cameras



lg

#5 RE: Die mysteriösen 'Orbs' von Rim 09.11.2014 21:08

habe auch schon öfter gelesen das die kleinen weissen kugeln "dämonen" sein sollen, das aber mehr im bezug auf kornkreise und wie diese entstehen, so wie in diesem video https://www.youtube.com/watch?v=LaAhSyd100Y und kugeln am himmel, wie sie im vorposting zu sehen sind. vorallem wenn man in richtung arabische video kommentare schaut werden diese kugeln öfter als Jin(n)'s bezeichnet. ich denke aber das die weissen kugeln am himmel/über kornkreisen und die "orbs" auf fotos verschiedene objekte sind. vieleicht gut und böse :)

#6 RE: Die mysteriösen 'Orbs' von Hardy 09.11.2014 21:15

Meine Orb Geschichte dreht sich um einen vermeinlichen Stern der im letzten Jahr von Dezember bis mitte Januar im Süden zu sehen war.Immer die selbe Bahn einnehmend ,um 20 Uhr am Horizont verschwindent und extrem hell.
Nur bei sehr dichter Bewölkung war er nicht zu sehen.Der war mind.5x heller wie der hellste Rest am Himmel.Mitte Januar etwa war er plötzlich weg.
Markus hat den Appaillio auch beobachtet,wenn er hier mal reinstolpert kann er es ja bestätigen,wenn er will.

Es ist natürlich nicht das Phänomen was Rigodon meint, sonder mehr im weiterem Sinne.

Zu R$E fällt mir ein,daß man erzählt ,die Indianer wollten sich nicht fotoraphieren lassen weil sie
an Seelendiebstahl glaubten.Dann gibt es ja noch das Abbildungsverbot im Islam.

Gruß

#7 RE: Die mysteriösen 'Orbs' von Lena 09.11.2014 22:31

avatar

Ja, wir sprechen hier über zwei verschiedene Sachen.

Auf der einen Seite gibt es diese 'Orbs', nach denen Rigodon fragte und die man mit bloßem Auge nicht sehen kann. Die sieht man erst auf den Bildern.

Auf der anderen Seite gibt es die anderen 'Orbs' oder auch Ufo fleets genannt, die man während des Tages und der Nacht doch mit bloßem Auge sieht. Diese letzten habe ich mehrmals gesehen und es sind keine Vögel, keine Luftballons, usw. Die sehen so aus wie Lichter in verschiedenen Farben und bilden Figuren im Himmel.

Die Kugeln, die Rim erwähnt und mehr in Bezug auf Kornkreise stehen, das sind diese letzten. Diese habe ich zum letzten Mal vor einer Woche gegen 16.00 Uhr gesehen als ich den Rasen mähte. Es war eine Gruppe von 6 oder 7 Kugeln. Zwei waren Rot, eine andere Blau und ich glaube der Rest war Weiβ. Die flogen vielleicht zwischen 3000 und 4000 m hoch. Und ich habe keine Kornkreise in der Nähe. Die fliegen überall rum, aber es ist nicht leicht sie zu sehen. Die erscheinen und verschwinden und gleichzeitig überqueren sie den Himmel. Man muss alles lassen was man macht und die Augen und den Kopf nicht bewegen, da man sie sonst verliert.

lg

#8 RE: Die mysteriösen 'Orbs' von Rim 09.11.2014 23:28

leider hab ich selbst noch keine kugeln am himmel gesehen, zumindestens nicht die die in formationen fliegen.

auf das thema orbs bin ich das erste mal durch einen buchautor/nostradamus forscher gestossen, er hatte einen "heiligen" ort besucht und dort fotos gemacht und er meinte dort wäre die aktivität an orbs schon extrem gewesen. (http://www.nostradamus-dimde.de, falls es jemand interessiert). mehr kann ich dazu allerdings nicht mehr berichten, muss auch vor 2013 gewesen sein, leider hat er davor keine einträge mehr auf seiner seite, sonst hät ich es rausgesucht. das nochmal kurz dazu ob es nun gut oder böse erscheinungen sind. hab mich auch nie wirklich mit dem thema orbs auseinander gesetzt.

es gibt aber kugeln die ich, schon als kleinkind , sehen kann, und mit übung kann es angeblich jeder (http://www.orgon.de/online-kurs-energiew...dor-wahrnehmen/), hab mich aber noch nie mit jemandem drüber unterhalten.
das sieht dann ungefähr so aus :
allerdings sehe ich deutlich mehr davon, angeblich ist das was ich sehe "Orgon-Energie". wer mehr darüber wissen will müsste nach Orgon & Wilhelm Reich googeln. ich will da jetzt nicht weiter drauf einsteigen, angeblich kann man damit die bösen Chemtrails vom himmel fegen.

ich muss persönlich immer ein wenig aufpassen in wie weit ich mich mit solchen sachen beschäftige, da ich mal unter einer (esoterik)psychose gelitten habe .

ich fände es wäre aber interessant zu wissen ob Orb-kugeln und Orgon-kugeln irgendwie vieleicht das selbe sind, leider sind fotos nicht beweglich und auf den orb videos sind meistens nur kleine gruppen an kugeln zu sehen, so wie die kugeln am himmel in der regel ja in kleinen gruppen unterwegs sind. auf Lena's und Rigodon's fotos sind sie allerdings in grossen mengen zu sehen.

@Hardy: kennst du das programm Stellarium? damit kann man nachschauen welche sterne sich am himmel befinden. ich hatte mir das mal runtergeladen weil mir und meiner tochter auch mal ein extrem heller stern am himmel aufgefallen ist und meine 5 jährige tochter wissen wollte ob es vieleicht jesus ist, es war aber nur betelgeuse der zu der zeit extrem hell am himmel zu sehen war.

#9 RE: Die mysteriösen 'Orbs' von Lena 10.11.2014 00:02

avatar

Danke Rim für die vollständige Info. Ich meine diese Orgon-Kugeln, die Du siehst sind was ganz anderes als die Orb-Ufo-Kugeln. Früher kannte ich einen Mann, der sich mit Orgon beschäftigte und der sah auch diese Kugeln von Deinem obigen Bild.

Zu diesem Thema hatte ich schon Hardy bzgl. diese ‚Orbs-Kugeln‘ angesprochen. Ich werde hier noch meine zwei Beiträge kopieren

Zitat von Lena im Beitrag RE: Les étoiles tombe une à une oder das Geheimnis der verschwundenen Sterne
Hardy, mit den herumfliegenden Kugeln, meinst Du vielleicht so was wie 2007 in Peru. Es gibt tausende Beispiele dieser herumfliegenden Kugeln



Im Project Blue Book gab es schon in den 50er Jahren mehrere "Ufo Sichtungen" dieser Kugeln seitens Militärpersonal. Videos gibt es auch, ich kann sie jetzt nicht finden. Weiss nicht was das ist, aber die Dinger fliegen ständig herum. Ich hab' sie selbst gesehen.

lg



Zitat von Lena im Beitrag RE: Les étoiles tombe une à une oder das Geheimnis der verschwundenen Sterne
Ja, ich meine die sogenannten "orbs". Das war einige Jahre her und das so ungefähr so aus. Die flogen sehr schnell und die wussten genau wohin sie flogen.



Gleichzeitig bildeten Sie während des Fluges verschiedene Figuren, wie z.B. so was



Damals war ich so überrascht, dass ich mich eine Zeit lang mit Fotos, Videos, usw. aus dem Internet beschäftigt habe und da kam ich auch zum Blue Book Projekt, wo ich die selben Kugeln sah

Video von 1952



Da ich zu keiner überzeugende Erklärung kam, hab' das Thema vergessen. Ich weiß nur, dass diese "Objekte" herumfliegen.

lg



lg

#10 RE: Die mysteriösen 'Orbs' von Hardy 10.11.2014 18:44

@Rim
Betelgeuse? Lustiger Name,ich schlage eine Umbenennung vor nach ' Tiny Bubble '
Psychosen gibt es nicht,hier ist alles verrückt ,allen voran die sog. Eliten,die Welt
ist ein Irrenhaus.Da hilft nur eins,nicht eiskalt aber cool bleiben ...



Das soll kein Statement sein,ich weiss gar nix und schliesse mich Lucky an der mal sagte
'mein Name ist Hase'. I'm a dead man.



Lg

#11 RE: Die mysteriösen 'Orbs' von Rim 10.11.2014 22:07

wie kommst du jetzt auf tiny bubble ? :D ist doch gar nicht so tiny

ja betelgeuse

aber bitte nicht mit beetlejuice verwechseln

ich hab mir die namen nicht ausgesucht :)

ich weiss leider auch nicht was orbs genau sind,
für die einen sind orbs einfach staubpartikel und eigentlich nix wert (http://de.wikipedia.org/wiki/Geisterfleck)
für andere sind sie licht- oder geisterwesen (http://www.paranormal.de/orbs)

wenn wir in einem irrenhaus leben, das weiss ich auch :) könnte ja auch folgendes stimmen ;)

orgon-orbs : wilde kleine energie kinder, ein wilder tanzender haufen
orbs : zusammenschluss von orgon-orbs, etwas reifer in ihrem wirken, wirken auf videos teilweise so.
himmel-orbs : wieder ein zusammenschluss der vorgenannten klasse

wenn städte manchmal dörfer sind, jeder kennt irgendwie über irgendjemand jeden, ist es vieleicht im universum auch so :)

#12 RE: Die mysteriösen 'Orbs' von Rigodon 11.11.2014 02:48

Dieses wiederrum können kaum Staubkörner sein.

#13 RE: Die mysteriösen 'Orbs' von Hardy 11.11.2014 21:40

Verdammt,schon wieder Saturn in Beetlejuice,Rim.

Das junge Ehepaar Barbara und Adam Maitland kommt bei einem Autounfall ums Leben. Als Geister kommen sie nicht ins Jenseits, sondern müssen erst 125 Jahre in ihrem Haus bleiben, das sie nicht verlassen können. Wenn sie das versuchen, gelangen sie nicht in den Außenbereich, sondern auf den von Sandwürmern bewohnten Saturn. (Wiki)

Ja,mit Tiny Bubbles ,das war schon ernst gemeint,dh ich weiß es natürlich nicht aber es gibt
doch viele Evidenzien das diese Grössenverhältnisse auf deinem Bild ganz und gar nicht stimmen.
Ich habs ja versucht in dem Faden 'Les étoiles...' darzustellen was ich meine.
So verrückt es auch klingen mag,ich glaube nicht mehr an das Kopernikanische Universum.

Und Rigodon,Ja Irrlichter ,Ufos usw. gibt es bestimmt auch an der Grenze zur massiven Materiellen
Erscheinung.

Lg

#14 RE: Die mysteriösen 'Orbs' von Nils 23.11.2014 10:27

Mit dem Thema 'Orbs' bin ich bisher überhaupt noch nicht in Berührung gekommen.
Aber ich hab gesehen, dass 'Sumstuff' dazu auch zwei Videos hat.
Darauf wollt ich nur hinweisen.

https://www.youtube.com/channel/UCfulJDx...ifRPIA2Q/videos





(Ich selbst hab die Filme nicht gesehen.)

LG Nils

#15 RE: Die mysteriösen 'Orbs' von Lena 23.11.2014 12:30

avatar

Zitat von Nils im Beitrag #14
Mit dem Thema 'Orbs' bin ich bisher überhaupt noch nicht in Berührung gekommen.
Aber ich hab gesehen, dass 'Sumstuff' dazu auch zwei Videos hat.
Darauf wollt ich nur hinweisen.

LG Nils


Danke Nils! Ich kann verstehen, dass Du Dich mit diesem Thema noch nicht beschäftigt hast. Ich auch nicht bis ich eines Tages da oben diese 'Orbs' / Kugeln oder wie man sie nennen will sah. Dann fing ich an Berichte zu lesen, Videos zu sehen und kam bis zum Project Blue Book, wo ich dasselbe sah.

Ich weiss nicht was ich zu o.g. Videos sagen soll. Meine waren brutaler. Die hatten es eilig. Vielleicht mussten sie noch beim Lidl oder Aldi einkaufen gehen!

Vor einigen Jahren war ich mit verschiedenen interessanten Leuten in Verbindung und fand einen Amerikaner, der auf seiner Webseite dasselbe hatte. Die Seite existiert nicht mehr, ich hatte mir aber alle seine Bilder und gifs runtergeladen

Hier mal einige Beispiele









Dieser Mann meinte, das seien keine Ufos im Sinne von Ausserirdischen und bei dieser Theorie blieb ich auch. Das Ganze gehört zu dieser Welt und er stellte auch einen Link zwischen diesen ‚Orbs‘ und 9/11. Vielleicht ist es eine geheime Technologie, von der wir gar keine Ahnung haben und die multiple Anwendungen hat.

Wie ihr seht ist es bei mir nie langweilig.

lg

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz