#1 Arbeit macht Frei von Hardy 03.11.2014 21:29

In der Nacht zum Sonntag ist das berühmte Tor von Dachau mit der Aufschrift 'Arbeit macht frei'
geklaut worden.
Und morgen bekommt Merkel den General-André-Delpech-Preis übereicht der ihr bei ihrem letzten
Besuch in Dachau vor einem Jahr verliehen wurde...HÄÄÄÄ?
Es passt ja ganz gut weil sich der Spruch 'Arbeit macht frei' 100% mit Merkel und Konsorten deckt.
Kriege schaffen übrigens auch ganz viel Arbeit auch Krankheiten oder Katastrophen....IHR PENNER



http://www.welt.de/regionales/bayern/art...u-ins-Mark.html

Gruss

#2 RE: Arbeit macht Frei von Hardy 07.11.2014 21:05

Diese Sache hat schon wieder was von the Pit und auf den Saturnsiegelcharakter des Tores muss ich nicht hinweisen...ups..getan.
Im Artikel der Israelnachrichten wird die verschwundene Türe symbolträchtig vergrössert (6x3 statt 1x2m) und im selben Satz gibt es noch einen auffälligen Rechtschreibfehler: 'Das' mit SS,ein
Insiderscherz.
Ich schreibe ohne Korrekturprogramm,daher die ganzen Fehler in meinem Zeug und ich habe was ins Tor geklebt.



http://www.israel-nachrichten.org/archive/12457

Gruss

#3 RE: Arbeit macht Frei von Hardy 09.11.2014 19:08

Immer diese Drei...



Und dann die Mahnwache am 9.11. auch wieder die Drei



Kurios: Merkel bekam den Andre Delpech Preis 3 Tage nach dem verschwinden des Tores.
Es gibt noch einen Namensvetter von Andre Delpech im Netz.
Der Typ hat ein System um schnell elektrische Zäune für Vie aufzubauen im Angebot und hat
sogar auf Tube ein Video:
Den Spider Fixe clôture ....Ha ,ha,ha.. genau das richige für Spinnenmerkel.




Gruss

#4 RE: Arbeit macht Frei von Hardy 05.02.2015 19:10

Aktenzeichen XY Ungelöst sucht das Tor von Dachau
„ Ein wirklich ungewöhnlicher Fall von Historischer Brisanz...“ (ab 1:03:16)

https://www.youtube.com/watch?v=SqBcKOTmAqg

„...in fast sämtlichen Konzentrationslagern prangte dieser Schriftzug den Neuankommenden
Gefangenen höhnisch endgegen.“

Und jetzt festhalten. Beim Wort ' höhnisch endgegen' macht er das Devilshorn ,schwupp gehen die Hörnchen hoch .



Der Bericht ist noch nicht ganz abgeschlossen und es gibt die Vorrede zum nächsten Fall,die
eine Satiere auf den Holo ist.Weil es so funny ist:

„ So liebe Zuschauer,der nächste Fall,ein ganz gemeines ,ich würde sagen,ein ganz
perfider Trick,der sogenant Enkel Trick,wärend sie beobachten können,daß hier schon eine Menge los ist ,alle Telephone sind besetzt,die Beamten nehmen fleissig ihre Hinweise endgegen. Der Enkel Trick und es ist erstaunlich das dieser Trick schon so lange läuft..es wird immer wieder gewarnt,doch die Täter passen sich dem Informationsstand ihrer Opfer an und denken sich immer neue Varianten aus.“




http://www.zeit.de/1960/34/keine-vergasung-in-dachau

Gruss

#5 RE: Arbeit macht Frei von Hardy 06.02.2015 22:26

Der XY Typ heisst auch noch Rudi (Large headron collider) Cerne, welch ein feiner Englischer
Humor.
Das mit der Raute ist mir vor kurzem bei einem Fernsehtechniker aufgefallen als er nach seinem
Einsatz noch eine Versicherung verkaufen wollte.Ich war nur zufällig anwesend.
Als er mit der Versicherung anfing , formte er unter dem Tisch das Handsymbol,sah dann meinen
Blick und schien sich ertappt zu fühlen.
What the Hell is going on here ?

Der Vorgänger von LHC Rudi Cerne war der Eduart Zimmermann.Die Biedere Ganovenpetze
Zimmerman hatte es faustdick hinter den Ohren aus Wiki :



Ja so läuft das:



Gruss

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz