Seite 1 von 5
#1 Überfall auf französisches Satiremagazin “Charlie Hebdo” 7.1.2015 von Lena 07.01.2015 17:19

avatar

Heute ist Mittwoch der 7.1.2015 (88)



Zwölf Tote bei Überfall auf französisches Satiremagazin “Charlie Hebdo”

#2 RE: Überfall auf französisches Satiremagazin “Charlie Hebdo” 7.1.2015 von Lena 07.01.2015 18:34

avatar

Letztes Cover der Zeitschrift Charlie Hebdo von heute (7.1.2015):





Der alte Mann oben in Blau mit der Pyramide und Saturn, der 2015 mehr Zähne verloren hat = das Alte

Petit Jesus = das Neue = die Neugeburt (V)

lg

#3 RE: Überfall auf französisches Satiremagazin “Charlie Hebdo” 7.1.2015 von Lena 07.01.2015 19:00

avatar





Amchai Stein, the deputy editor of Israeli IBA Channel 1, has been posting photos from the scene of the shooting.



Amichai Stein @AmichaiStein1
Follow
Via @mathieu_m: the scene #CharlieHebdo
12:21 PM - 7 Jan 2015
http://rt.com/news/220519-shooting-france-police-paris/

lg

#4 RE: Überfall auf französisches Satiremagazin “Charlie Hebdo” 7.1.2015 von Lena 07.01.2015 21:02

avatar

Letzte Karikatur des Chefredakteurs Stéphane Charbonnier, bekannt unter dem Künstlernamen Charb.



- Noch keine Anschläge in Frankreich

- Wir haben bis Ende Januar, um Ihre Wünsche zu erfüllen


Das kann auch kein Zufall sein!

lg

#5 RE: Überfall auf französisches Satiremagazin “Charlie Hebdo” 7.1.2015 von Lena 07.01.2015 22:57

avatar

Titelseite von morgen der BZ



Noch zwei interessante Videos. Im ersten ist viel Blut zu sehen!

http://www.liveleak.com/view?i=1ec_1420640263



21.46 Uhr: Nach neuen Informationen sollen die beiden Brüder mit der französischen Staatsbürgerschaft aus Algerien stammen. Im Sommer sollen die beiden erst aus Syrien zurückgekommen sein, wie "Le Point" berichtet. Einer der beiden soll bereits 2008 vor Gericht gestanden haben. 2005 soll er festgenommen worden sein, als er damals nach Syrien fliegen wollte. Damals soll er gesagt haben: "Es war mir sogar egal, ob ich sterbe."


22.36 Uhr: Nach Informationen der Zeitung "Le Point" sollen die Täter identifiziert worden sein, weil sie ihre Personalausweise in einem der Fluchtfahrzeuge liegen ließen. Quelle

lg

#6 RE: Überfall auf französisches Satiremagazin “Charlie Hebdo” 7.1.2015 von Zufall 08.01.2015 00:03

avatar





DPA und Co. servieren den Nachtisch auf den Presseseiten des Internets.
Hier GMX.

"Unser 11. September"... "Die Wende für ganz Europa"...

here we go.

Ich möchte die Morde nicht runterspielen, so was ist schlimm und total sinnlos.
Ich habe mich auch zu wenig mit diesem Fall beschäftigt, aber das stinkt doch wieder
"zum Himmel".

#7 RE: Überfall auf französisches Satiremagazin “Charlie Hebdo” 7.1.2015 von Nils 08.01.2015 09:40



___________________________________________



"Paul Murphyvor

why did they make "i am" in french spell jesus? maybe je suis charlie = just add one more S = jesus is charlie? jesus is their enemy?"

___________________________________________



___________________________________________


LG Nils

___________________________________________

Nachtrag

#8 RE: Überfall auf französisches Satiremagazin “Charlie Hebdo” 7.1.2015 von Lena 08.01.2015 15:51

avatar

Zitat von Zufall im Beitrag #6
Ich möchte die Morde nicht runterspielen, so was ist schlimm und total sinnlos.
Ich habe mich auch zu wenig mit diesem Fall beschäftigt, aber das stinkt doch wieder
"zum Himmel".


Schwer zu ahnen was hier passiert ist. Vielleicht sollten die Karikaturisten quasi "sterben" und danach eine neue Identität bekommen. Im Falle des Chefredakteurs Charbonnier Charb ist das eine leichte Aufgabe. Er sagte schon, "Ich habe keine Kinder, keine Frau, kein Auto, keinen Kredit." Notwendig dafür ist, dass viele Leute und Zeugen von dem/der 'Mord/Montage' wissen.

Das erinnert mich an einen sehr guten und empfehlenswerten amerikanischen Film von 1986. Sie zeigen uns alle Tricks in den Filmen!



Im Cover schon die bekannten Symbole: Einauge, Rot, Schwarz und Weiss

F/X – Tödliche Tricks



mit diesem Ende in der Schweiz 'Just An Illusion'



Es gibt aber noch viele andere merkwürdige Sachen in dieser Story. Werde sie später noch ergänzen.

Könntet ihr bitte hierzu noch eine kurze Antwort schreiben E-Mail Benachrichtigung der abonnierten Themen

Danke.

lg

#9 RE: Überfall auf französisches Satiremagazin “Charlie Hebdo” 7.1.2015 von Lena 08.01.2015 21:19

avatar

Weitere Codes in obiger Geschichte:

Heute Morgen

Mitarbeiter des Elysée-Palastes während der Schweigeminute. Saturn-Siegel auf dem Teppich



Neben Charlie Hebdo ist Saturn



Die Bösen haben wieder einen Schuh verloren! Wir sind ja schon dran gewöhnt. Das mit den Schuhen muss auch ein versteckter Code sein.



Das schwarze Auto der Mörder ist ein C3 = 33

Kennzeichen CV518XW

Was machen da die zwei Kleintransporter von Rent a Car für 29,99 € (2+9 = 11; 9+9=18(9)), also 119/911 so strategisch geparkt und das schwarze Auto in der Mitte? >>>>>> IOI Ordnung



Rent a Car ist eine französische Firma. Die Farben kommen mir bekannt vor.





Vielleicht gibt es einen Zusammenhang?



Noch mehr Rot/Blau





Zurück zum verlorenen Schuh. Hier gibt es auch Schuhe auf dem Boden



Wo haben wir noch Schuhe gesehen?

Ja, hier



und hier



Vergessen wir den Shoe tossing oder Shoefiti Effekt nicht

des Filmes Wag the Dog – Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt



Zitat
In the 1997 film, Wag the Dog, shoe tossing features as an allegedly spontaneous cultural manifestation of tribute to Sgt. William Schumann, played by Woody Harrelson, who has purportedly been “shot down behind enemy lines” in Albania. Quelle





Hier noch ein merkwürdiges Bild. Die Buchstaben von CHAR sind heller als die von LIE und HEBDO. Meinen sie die Story mit HEBDO ist eine LIE?



Noch eine Karikatur von Juli 2013. XX – Saturn-Siegel in den Augen



Folgendes Video der Schiesserei wurde von Martin Boudot der Premières Lignes Agentur gefilmt. Er ist Journalist und Regisseur von Dokumentarfilmen.





Sehr interessante Information H I E R

Nach Angaben der Polizei drangen zwei Männer mit Kalaschnikows AK47

AK-47

A=1 K=11


Noch ein Video.

Während der Journalist die Bösen filmte, seine Freunde filmten ihn



Und hier noch Bilder mit Tausenden von Je suis Charlie Postern







Woran erinnert mich das?






Zum Schluss noch ein kurzes Video



lg

Ed. Link oben korrigiert.

#10 RE: Überfall auf französisches Satiremagazin “Charlie Hebdo” 7.1.2015 von Dario 08.01.2015 22:22

Auch das noch... 88.000 Einsatzkräfte jagen die Brüder

http://www.express.de/politik-wirtschaft...4,29516086.html

#11 RE: Überfall auf französisches Satiremagazin “Charlie Hebdo” 7.1.2015 von Lena 08.01.2015 22:44

avatar

Zitat von Dario im Beitrag #10
Auch das noch... 88.000 Einsatzkräfte jagen die Brüder

http://www.express.de/politik-wirtschaft...4,29516086.html


Das ist ja stark! 88.000 Einsatzkräfte, keine mehr und keine weniger!

Und dann noch das



QUELLE

Der 'Petit Jesus' neben dem Poster 'Je suis Charlie'

Das ist der Impostor!



7 € kostet das Heftchen!

lg

#12 RE: Überfall auf französisches Satiremagazin “Charlie Hebdo” 7.1.2015 von Nils 09.01.2015 11:21

Zitat von Lena im Beitrag #9
Weitere Codes in obiger Geschichte:

...





Sehr beeindruckender Beitrag. Danke Lena!

Sie scheinen auf das Spiel mit der "Flyern-in-die-Kamera-halten-Sache" zu stehen. (Nur in Japan ist man technisch schon weiter - siehe unten.)

Immer wieder die gleichen Zutaten. Dass das aber auch keiner bemerkt ?!



















LG Nils

#13 RE: Überfall auf französisches Satiremagazin “Charlie Hebdo” 7.1.2015 von Lena 09.01.2015 12:43

avatar

Zitat von Nils im Beitrag #12
Sehr beeindruckender Beitrag. Danke Lena!

Sie scheinen auf das Spiel mit der "Flyern-in-die-Kamera-halten-Sache" zu stehen. (Nur in Japan ist man technisch schon weiter - siehe unten.)

Immer wieder die gleichen Zutaten. Dass das aber auch keiner bemerkt ?!


Danke Nils!

Ja, es sind immer wieder die gleichen Zutaten und das gleiche Drehbuch. Wir kennen schon das Ende!

Das bemerken nur ganz wenige Leute. Die meisten informieren sich durch die Massmedien und stellen sich keine Fragen.

Die Malala Story ist ja auch so eine Geschichte, die mit der Story des Terroranschlages von Peschawar 2014 verknüft ist. Wenn man für alles Zeit hätte!

Nicht nur in Japan ist man technisch weiter, siehe unten.

Haben wir im obigen Video Blut an der Stelle des ermordeten Polizisten gesehen?

http://www.liveleak.com/view?i=1ec_1420640263

Ich habe das ganz übersehen, aber im folgenden Video von Sky News erklärt uns der Reporter (Min. 1:01), dass das Blut danach drauf gelegt wurde



Charb hatte keine Frau, keine Kinder, ..., aber angeblich hatte er eine Lebensgefährtin, Jeannette Bougrab. Die 41-Jährige, ein ehemaliges Mitglied der Regierung Sarkozy, habe immer befürchtet, dass er sterben werde wie Théo van Gogh. Sie habe die Beziehung der beiden erst nach seinem Tod öffentlich gemacht.



Lacht sie vor der Kamera? Typisch der Performances



Weitere beeindruckende Bilder











Mitarbeiter von "Charlie Hebdo": Der Kolumnist, der als Retter kam

Hier die kurze Version



Die Operation hat am 7.1. angefangen und wird heute, 9.1 enden. Das Ganze hat mit den Zahlen 7, 9 und 11 zu tun. Diese sind sehr wichtige kabbalistische Zahlen.

Und wahrscheinlich so

Zitat
11.10 Uhr: Die Terroristen haben im Gespräch mit der Polizei offenbar zu verstehen gegeben, dass sie als Märtyrer sterben wollen, sagte der Präfekt von Seine et Marne, Jean-Luc Marx, der auch Mitglied des Krisenstabes ist. Quelle



Das Drehbuch kennen wir schon.

lg

#14 RE: Überfall auf französisches Satiremagazin “Charlie Hebdo” 7.1.2015 von Zufall 09.01.2015 14:49

avatar

Die immer gleiche Darstellung in den Massenmedien ist wirklich verblüffend.
Vorallem die Gleichschaltung der Masse, Schwarmintelligenz welche keine ist...
Packe die Masse an ihrem emfindlichsten Steuerknüppel, den Emotionen und
schon hast du den gewünschten Fluss in eine Richtung.

Ich lese gerade (endlich) Edward Bernays Propaganda im O-ton. Pflichtlektüre!
Vorallem für alle hier im Forum. Kauft euch das Buch, dann versteht ihr nochmal
mehr.

@Lena: der Film F/X bietet nicht nur auf dem Plakat selbst die bekannte Symbolik,
sondern bereits im Titel (F=6, X=Saturn) ;)

Man darf das ganze glaube ich nicht auf die Saturn/Agenda Symbolik reduzieren... Da
spielen sehr oft auch sehr viel greifbare Elemente eine große Rolle, von denen dann die
(zugegeben) immer gleich platzierten Hinweise ablenken können! Nachher enden wir
alle nur noch die Bilder der Massenmedien absuchend und irgendwelche Zahlen addierend,
uns in Farben verlierend im Kreislauf - ohne was ändern zu können. Das Thema ist vorallem
meiner Meinung nach zu abstrakt und unbegreiflich bzw. ungreifbar/fassbar für die Masse,
die täglich konsumiert und als wahrhaftig annimmt, was wir bereits als Hirnwäsche anerkennen,
dass man solche Leute meistens erstmal über die wirklich greifbaren, nicht ganz so nebelösen
Fakten, die keiner als Hirnspinnerei, Zufall oder Aberglauben abtuen kann erreichen sollte.
Das sehe ich als Tatsache an... Da greifen ganzschön viele Zahnräder ineinander, ich weiß...

Mehrere Agendas, von denen die Saturnsymbolik und der Religionskampf nur eine Sparte ist...

BITTE macht euch die Mühe und hört euch KenFM an, nicht nur zu diesem Thema hat er wieder
einen sehr, sehr wichtigen und informativen Beitrag veröffentlicht, es lohnt sich auch seine Beiträge
zu MH17 und 9/11 anzuhören und weiterzureichen... Eben aus dem Grund da dann auch schon
Freunde und Verwandte vorallem ÄLTERER Generationen nicht gleich weghören, da er sich grundsätzlich
nur auf die besagten unumstrittenen und auch in den Massenmedien vertretenen aber verdrehten Fakten
bezieht... = Greifbarer und direkt verständlich, auch für Leute die keine jahrelange Wahrheitssuche im
Symbolik-Wirrwar haben wie unser einer vielleicht. Danke. ;)

#15 RE: Überfall auf französisches Satiremagazin “Charlie Hebdo” 7.1.2015 von Dario 09.01.2015 17:13

ken Jebsen....... Hab ihn früher mal regelmäßig zugehört. Aber auch er gehört zum Club und verfolgt falsche absichten. Werde es mir tortzdem mal anhören.
E.B buch habe ich auf Englisch vor Jahren gelesen und gehört defintiv zur Pflichtlektüre

LG

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz