Seite 1 von 2
#1 Michael Schumacher von Nils 30.05.2015 19:01

"Schumacher hatte sich bei seinem Skiunfall am 29. Dezember 2013 trotz Helms ein schweres Schädel-Hirn-Traum zugezogen."

Dieses Thema brennt mir schon seit Langem unter den Nägeln. Ich kam immer wieder drüber hinweg, es hier zu thematisieren! Aber nun!!!


Ich bin, um es gelinde auszudrücken seit fast von Beginn an skeptisch, dass diese Geschichte wahr ist. Oder um es deutlich auszudrücken: Ich glaube davon kein Wort.

Am Anfang war es mir gleich. Hatte der Schumi also einen Skiunfall. Sowas passiert.

Aber sehr schnell fiel mir die völlig überzogene Berichterstattung zu dem Thema auf. Vor allem auf FocusOnline, die mir sowas wie die "Exklusivrechte" an diesem Happening zu haben scheinen.

Von Anfang an hatten die so eine Art Live-Ticker zum Thema. Zunächst quasi stündlich die ersten Wochen. Danach zumindest täglich. Immer auf der Homepage, immer prominent platziert. Über ein ganzes Jahr lang. Und auch bis heute.

Der einstweilen (nachdem ich es noch mal recherchiert hatte) letzte Beitrag ist vom 23.5.2015.

http://www.focus.de/sport/formel1/motors...id_4702450.html
und http://www.focus.de/suche/michael-schumacher/



Ich halte das für codiert:

Fortschritte bei Michael Schuhmacher[/style]

Michael Schuhmacher auf dem langsamen Weg

Schuhmacher macht weiter Fortschritte

...weiterhin auf einem guten Weg

Zustand hat sich verbessert



Als ich für den Artikel schauen wollte, wann genau es passierte, sind mir sofort die Zahlen ins Auge gefallen

29. Dezember 2013


29 =119 Dezember=12=3 2013 = 20+13 = 33 (Ok letzteres könnte man für jedes Ereignis in jenem Jahr heranziehen.)

Michael Schuhmacher wurde geboren am 3. Januar 1969

Also genau eine Woche nach dem Unfall wurde er 44

Wie ich gelernt habe ist es wichtig, immer nach dem WARUM zu fragen ;-)
Und da habe ich bisher keine Idee.


Ich glaube nicht, dass Herr Schuhmacher im Koma lag, oder liegt, oder teilerwacht ist.

Entweder es geht ihm gut, oder es "geht ihm gar nicht mehr". Vielleicht der Preis für seinen Erfolg.
Es scheint sich dabei auch irgendwie um ein Ritual innerhalb der Formel 1 zu handeln.
Jeder besucht ihn scheinbar am Krankenbett, hat seinen Senf dazuzugeben.
Und das nach wie vor annähernd medial täglich.

Dann war noch dieser Vorfall mit der "gestohlenen" Krankenakte.

https://www.google.de/search?client=safa...her+krankenakte

http://www.welt.de/sport/formel1/article...aengt-sich.html

_____________________________________________________________

Verdächtiger im Fall Schumacher erhängt sich

Dramatische Wende im Fall Schumacher: Ein Verdächtiger, der die Krankenakte des Formel-1-Rekordweltmeisters gestohlen haben soll, ist tot. Er war ein hochrangiger Mitarbeiter der Rettungsflugwacht.

_____________________________________________________________

Der wollte vielleicht reden. Deswegen wurde er geselbstmordet, keine Ahnung.


Interessant auch dieses hier:

http://www.bunte.de/sport/corinna-schuma...her-120024.html

_____________________________________________________________

Corinna Schuhmacher – TOCHTER GINA MARIA (18) WIRD IHR IMMER ÄHNLICHER!

Sie führt die Junioren-Weltrangliste im Reining an - Gina Maria Schumacher tritt nicht nur beim Reiten in die Fußstapfen von Mama Corinna.

_____________________________________________________________


Während Schuhmacher Sohn Mick – geboren 22. März 1999 (Alter 16) – Erfolge in der Formel 4 einfährt, also dabei ist, dem Zirkus beizutreten.

https://www.google.de/search?client=safa...&rls=en&tbm=nws


Auch dieses hier fiel in diese Zeit:
http://www.zeit.de/wirtschaft/2014-08/ec...rteil-kuhhandel
_____________________________________________________________

BERNIE ECCLESTONE – Lief ja wie geschmiert

Bernie Ecclestone kauft sich für 100 Millionen Dollar von seinem Prozess frei. Ob er einen BayernLB-Manager bestochen hat, wird nie geklärt werden. Ist das gerecht?

_____________________________________________________________


Das Satieremagazin Titanic hat einen Titel veröffentlicht, der für allgemeine Empörung gesorgt hat (Haben sollte?)




Es könnte ein Hinweis sein.

Schon einmal hat die Titanic "Hinweise" gegeben. Mit einem Riesen Medien-Echo, Unterlassung Pi Pa Po.

Und zwar als sie nach dem "Barschel-Selbstmord" einen Titel lancierte, der dessen Widersacher Björn Engholm in die Wanne in Genf retuschierte, und schrieb "Sehr komisch, Herr Engholm." Der Titel musste auf Bestreben Engholms hin zensiert werden.



___________________________

Wenn man im Web nach Schuhmacher Hoax oder Fake sucht, dann findet man meistens:

Michael Schumacher Death Hoax

F1 star Michael Schumacher dead? It’s the latest sick Facebook scam


Aber vielleicht war das ja gar kein Hoax, Vielleicht war das die öffentliche Bekanntgabe der bzw. für die Eingeweihten?

___________________________

Eine englischsprachige Seite habe ich gefunden, die sich ernsthaft damit auseinander setzt. Und die ganze Geschichte bezweifelt:

http://nodisinfo.com/michale-schumachers...-accident-fake/

Es ist zu ausführlich um hier alles zu posten. Man kann ja da selbst nachschauen.

Nur ein paar Auszüge will ich hier darstellen:



X Makierung

Zitat
The media circus  surrounding the hoax was intensive and surely pre-arranged. She said, essentially, ‘He hit a rock he hadn’t seen when he went to do a curve and he was catapulted in the air and apparently, head down, hit another.(Bisschen sehr ausführlich, gell?)

The DailyMail also reported that his wife, Corina Schumacher, ‘surrounded her dangerously ill husband with keepsakes from their children and candles as she prays for his recovery.’

Among the lucky charms his 44-year-old wife has placed by his bed at Grenoble University Hospital is the ceramic amulet she gave him after they wed in 1995, inscribed with the initials of family members.

Other sentimental tokens arranged around the bed where he lies in a coma include a hairbrush belonging to 16-year-old daughter Gina-Marie and a golden cross from his son Mick, 14.

Our Addition: A hairbrush? What does that have to do with the price of red beans? What a farce.

Last night, surgeons said Mrs Schumacher and the children were in a ‘state of shock’.



Seine Frau war also auch 44

44 + 44 = 88


Im Zusammenhang mit Pray ist mir vor einiger Zeit dieses aufgefallen, was mich sehr stutzig machte:





Ich meine, das kennen wir ja alles von anderen "Veranstaltungen". Zum Beispiel mit Flugzeugen, oder mit Satieremagazinen aus Frankreich usw.

# Je suis Schumacher

:-)))


Fällt mir gerade noch zu dem Titanic Artikel ein:



Wahrscheinlich war die Sache mit Herrn Lauda in Wirklichkeit auch ganz anders seinerzeit.

Herrn Lauda gehört oder gehörte übrigens eine eigene Fluggesellschaft.
http://de.wikipedia.org/wiki/Lauda_Air

Nur so der Vollständigkeit halber.

___________________________

Zurück nochmal zu dem englischen Beitrag:

Zitat
Her husband’s younger brother Ralf, who was also a Formula One driver, and father Rolf also visited the hospital yesterday.

DailyMail Caption: In shock – Michael Schumacher’s father, Rolf Schumacher (centre), arrives at the Grenoble University Hospital Centre where his son is being treated
It’s all very business-like – with no evidence of shock, grief, or despair.

DailyMail caption: Concern – Rolf Schumacher has joined the F1 star’s wife and children who are holding a vigil at his bedside

The elder Shumacher does not look distressed in the least. Nor does he appear to be “concerned.” Moreover, he surely does not appear to be “In shock.”







Schaut den Pullover: XX

So, das wars fürs erste.

Was mir noch so im Kopf rumschwirrt, Warum man einen Mann der hunderte von Autorennen gefahren ist auf die Skipiste schickt, um das zu inszenieren?

Es wird auch immer so betont, dass er einen Helm trug.

"Schumacher hatte sich bei seinem Skiunfall am 29. Dezember 2013 trotz Helms ein schweres Schädel-Hirn-Traum zugezogen."

Das mit dem "Traum" ist übrigens kein Tippfehler von mir. Das steht dort wirklich so, wo ich es kopiert habe. Eigentlich müsste es ja "Trauma" heißen.



Und zum Thema Helm fällt mir Das ein:
http://www.thueringer-allgemeine.de/web/...chen-1235715343

_____________________________________________________________

Rückblick ins Jahr 2009: Schwerer Skiunfall in Alpen - Althaus im künstlichen Koma

_____________________________________________________________

"Althaus war gestern Nachmittag 14.43 Uhr auf einer Abfahrt-Strecke unterhalb der Riesneralm in der Obersteiermark mit einer 41-jährigen Skitouristin aus der Slowakei zusammengeprallt. Beide wurden nach Angaben der Polizei mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, die Frau verstarb noch auf dem Transport.
Althaus hat dem behandelnden Arzt Dr. Christoph Kollersbeck zufolge ein "sehr schweres Schädel-Hirntrauma" sowie Blutungen im Gehirn erlitten. Er sei daher in künstliches Koma versetzt worden, sagte Kollersbeck dieser Zeitung. Heute solle anhand einer Computertomografie geklärt werden, ob sich die Blutung noch verstärkt und sich ein Hirnödem gebildet habe. Bis dahin bleibe Althaus auf jeden Fall im Koma. Derzeit sei er außer Lebensgefahr, so der Arzt weiter. Offenbar hat ein Skihelm Althaus das Leben gerettet. "Der Herr Ministerpräsident trug einen Skihelm, die Dame nicht"


Herr Althaus wurde danach in den Ruhestand geschickt!


LG Nils

#2 RE: Michael Schuhmacher von Lena 30.05.2015 21:18

avatar

Wow Nils, hast Du aber einen interessanten und ausführlichen Beitrag geschrieben! Vielen Dank!!!

Ich muss Dir sagen vom ersten Tag an, hatte ich nie diese Geschichte geglaubt. Finde ich ganz toll, dass Du auch daran zweifelst genauso wie ich.

Ich werde mir das Thema genauer anschauen, aber als dieser angebliche Skiunfall passierte sind 'zufällig' sehr wichtige Personen in Spanien angeblich gestorben. Nein, ich glaube kein Wort dieser Geschichte.

Du bist schon ganz gut mit der Zahlensymbolik Nils. Bist ein guter Schüler!

Folgendes hast Du übersehen, das Jahr seiner Geburt 1969. Diese Zahl hatte ich vor einigen Tagen bei Engelberg und Company gefunden und ein bisschen erklärt. Diese Zahl, entweder 69 oder 96, es ist das Gleiche, deswegen 969, ist ganz codiert und führt uns direkt zum Hypercube.

Die ganze Geschichte von Schumacher enthält Codes, die die Elite benutzt um sich zu kommunizieren.

Ich werde in den nächsten Tagen danach schauen. Diese Story lag bei mir auch auf der Warteliste.

Danke für das Eröffnen des Themas!

LG Lena

#3 RE: Michael Schuhmacher von Nils 30.05.2015 21:43

___________________________________________________________________

Ich glaube nicht wirklich, dass er tot ist!

Es scheint mir mehr so eine Art Warnung zu sein:"Komm' wieder klar!" Also "Besinne Dich! Du bist im Club, Du hast Deine Seele verkauft – für Erfolg, den Du bekommen hast!" (Vergiss es nicht!)

Michael Schumacher könnte sich aktuell in so einer Art "Schutzhaft" befinden, bis er wieder "klar kommt"!

Deswegen besuchen, bearbeiten ihn alle!

Die Codes weisen vielleicht drauf hin.

"Ein schweres Schädel-Hirn-Traum zugezogen" (Trauma.) Sie arbeiten immer mit Traumata – bei MK-Ultra-Salves z.B.
("Traum" könnte "Albtraum" bedeuten, in dem er sich befindet.)

"schweres Schädel-Hirn-Trauma" = spielt nicht mehr mit

"zugezogen" = "verblendet" (in 'ihrem' Sinne)

Sie reden immer wieder von "Fortschritten", "langsamer Weg" (zu langsam?).

"weitere Fortschritte", "weiterhin auf einem guten Weg", "sich verbessert"

Signale von der "Managerin"? "Ich arbeite dran, bin auf 'nem guten Weg. Wird schon wieder." ????

Seine "Managerin", Sabine Kehl scheint das Sprachrohr für die Eilte zu sein, seine Einpeitscherin, diejenige, die berichtet!

'Ihre' andern "Püppchen" müssen auch regelmäßig zum "Drogenentzug", "Psychiatrie", etc., wenn sie das Spiel einst durchschaut haben. Dort werden sie erneut bearbeitet, bis sie wieder "funzen". So läuft 'deren' Spiel. Nachjustieren quasi!!!


___________________________________________________________________


"Verdächtiger im Fall Schumacher erhängt sich."

Einen Toten gab es schon! Warnung!!!

"Er war ein hochrangiger Mitarbeiter der Rettungsflugwacht."

"Hochrangiger Mitarbeiter" = hochrangiger Mason = er hat schon bezahlt! Er wollte auch den Plan durchkreuzen!?

"Rettungsflugwacht" = Rettung !?

___________________________________________________________________

Vielleicht nicht so wichtig, aber ich wollte es erwähnt haben:

"Corinna Schumacher – TOCHTER GINA MARIA (18) WIRD IHR IMMER ÄHNLICHER!

Sie führt die Junioren-Weltrangliste im Reining an - Gina Maria Schumacher tritt nicht nur beim Reiten in die Fußstapfen von Mama Corinna."[/font]

Erstens, eine Warnung?

G Markierung

Bei "Reining" fiel mir spontan "Reinigung" ein.

___________________________________________________________________


Dann diese Zahlen!

Und ja. Doch, dass mit dem 1969 ist mir schon aufgefallen! 96 69

Und der Sohn ist 1999 geboren. Dreht man es um ist es 666. Es ist immer das gleiche Spiel! Wie bei Kate und William!
Alle Zahlen sind "gemacht"!

___________________________________________________________________

Dann kam das:





"Get well soon!" werte ich als "Komm wieder klar!". (Du weißt, was sonst passiert!)

(Siehe oben!)

___________________________________________________________________


Und abschließend für dieses Mal zum "Helm"!

Der Herr Ministerpräsident trug einen Skihelm, die Dame nicht"

Dem "Herrn Ministerpräsidenten" hat der Helm noch geholfen. Der Dame nicht, die hatte keinen!

Der Helm steht für Schutz!

Althaus stand unter Schutz (hatte einen Helm), die Dame nicht.

Althaus musste nur "zurücktreten" um mit seinem Leben davon zu kommen. Die Dame hatte keinen Schutz.

Und Schumi wird gerade gesagt, obwohl Du einen Helm hattest (also Schutz) – Du wirst auch trotz dem nicht so davon kommen, bis Du Dich besinnst, trotz Helm!

___________________________________________________________________


Danke auch Dir Lena für Deine Antwort.

Nur zusammen kann man erkennen!!!

Liebe Grüße,

Nils



___________________________________________________________________

#4 RE: Michael Schuhmacher von Kopfkino 31.05.2015 03:30

Auffalllend war auch, das gleich danach die "mächtigste Frau der Welt " (Marionette)
ins Rennen geschickt wurde. Man muss bei google nur Merkel Skiurlaub eingeben und schon
erscheint die gleichgeschaltene Presse um den Schumacher Unfall als >normal> (für das Fußvolk)
darzustellen.
Ich denke, das ganze war von Merkel geschauspielert.

Trotzdem findet man im Bild Abschnitt noch ein paar Zeilen:

Langlauf in St. Moritz – für Angela Merkel und ihren Ehemann Joachim Sauer (64) ist der Weihnachtsurlaub ein lieb gewordenes Ritual.

Wer James Bond Filme schonmal gesehen hat weiß auch, das St. Moritz ein besonderer Ort ist.
Muss einen Grund haben wieso grade dort. Agenten, geheime Treffen etc. kennt man ja aus den Filmen.

#5 RE: Michael Schuhmacher von Hardy 31.05.2015 22:50

Der Ort des Unfalls.Eine Spirale als Logo des Nationalparks.
Spirale=9/6 oder Dimensionswechsel



Ich habe noch mehr zum Thema bin aber nächste Woche wieder okupiert,mal sehen.

Gruss an alle

#6 RE: Michael Schuhmacher von Hardy 01.06.2015 16:50

Ich vermisse auf diesem Tatsch quatsch Sreen mein gutes altes Snipping tool,uääää
aber das wird schon wieder..neuartiger Quatsch.

Die Namen der Pisten zwischen denen der Unfall geschah:


Der Berg hat eine 9/11 Referenz dazu der Saul

Biche - Blau - Weiblicher Hirsch

Chamois- rot - Geissbock

Maudit -rot - verflucht ( im Plan steht Mauduit aber im Netz steht meistens ersteres als Name für die Piste)

Meribel, die böse Seite von Maria , die Saturnische Marie..mes émois sont de saturne..




Gruss

#7 RE: Michael Schuhmacher von spiritonme 02.06.2015 12:54

Hallo,

ich weiss nicht, ob ich es überlesen habe, aber ich habe bis heute noch keinen trifftigen Grund für einen beabsichtigen Unfall Schuhmachers gelesen.
Vielleicht weil ich mich auch nicht für die Formel 1 interessiere. Fakt ist, man kann den Zustand, in dem er gerade ist, nicht beabsichtigt herbeiführen.
Beabsichtigt wenn, dann war es sein Tod, nicht aber ein Hirn-Trauma mit diversen Folgen. Man kann den Aufprall etc. und wie er aufkommt nicht an für sich berechnen. Endfolge war mit einkalkuliert: Tod. Schuhmachers Zeiten waren vorbei. Um die Marke Schuhmacher hochzuheben, gebrauchts einen frühen Tod.

Ich kann mir sehr gut vorstellen, je nachdem im welchem Sumpf Schuhmacher mitgemischt hat, dass da einige Leute unterwegs sind, ihn zu stoppen (bei was auch immer). Man erinnere den Sex Porno Sumpf seines Bruders und seiner Frau.

Fakt ist, ein Death Hoax war jahrelang und ist es noch im Netz im Umkreis bei MICHAEL Jackson. Faktum ist aber, er ist tot. Ein Death Hoax führt nur dazu, dass die Werbemaschine weiter mischt und Konzerne verdienen. DAs kann man unlängst an Elvis Presley sehen. Seine Frau kommt der Death Hoax zugute. Und sie hat nichts dagegen, da weiter die Death Hoax Trommel zu trommeln.... Man muss nur auf Verträge etc schauen, oder Umstände um Schuhmacher bzl. der Marke und seines Vermögens etc....

Schuhmacher ist mit Sicherheit eine "Marke", nicht der Mensch, sondern der Fahrer. Genau wie der Sänger MJ aber nicht der Mensch MJ. Bei Jackson ist unlängst bekannt, dass er der großen Musikindustrie ie. Sony mächtig den Finger gezeigt hat, was aber ihm im Endeffekt den Strick gedreht hat, weil er sich aus Nordirland und Dubai wieder in die Höhle des Löwen getraut hat, das war ein Schritt zuviel.

Was auch immer Schuhmacher gemacht hat, wichtig ist hier der Name Michael. Einen Michael zu töten oder zu verletzen ist im biblischen Sinne, der Umkehrschluss vom Kampf zwischen Erzengel Michael und dem Satan. Satan beherrscht nunmal die Industrie auf der Erde, da ist nichts menschliches an Industrie. In beiden Fällen gehts um Milliarden ... Formel 1 ist Verarsche hoch drei und die Musikindustrie ist es auch.

Die Band Ministry hat das mal super in einem Song "Ghouldiggers" zusammengefasst. Das gilt für andere Industrien auch:



if you are dead, we can sell you off in pieces...
Interessant wird der Tag, an dem Michael wieder sprechen kann... ich bin wenn es hier eine Verschwörung gibt, überzeugt, dass dann ne Menge passieren wird. Und er sich jetzt an für sich noch nicht außerhalb einer Gefahr befindet.

aus Wiki:

Zitat
Schumacher startete von 1991 bis 2012 zu 307 Großen Preisen der Formel-1-Weltmeisterschaft. Mit sieben Weltmeistertiteln, 91 Siegen, 68 Pole-Positions und 77 schnellsten Rennrunden ist er der erfolgreichste Pilot der Formel-1-Geschichte. Darüber hinaus stand er mit 155 Platzierungen unter den Top drei am häufigsten auf dem Siegerpodest.



Lauda Air gibts im Übrigen nicht mehr.

zu Laudas Unfall:

Zitat
Die Ursache des Unfalls wurde nie offiziell bekanntgegeben. Niki Lauda selbst schreibt in seinem Buch „Meine Story“ von 1985,[11] dass er es für am wahrscheinlichsten hält, dass der rechte hintere Längslenker ausgerissen sei. Dadurch würde das rechte Hinterrad sich nach hinten wegdrehen und das Auto plötzlich nach rechts abbiegen.



Lauda hatte nach seinem 1. WM Titel den Unfall...

Zum Rücktritt:

Zitat
Laudas Rücktritt zum Ende der Saison 1985 war beschlossen; Teamchef Ron Dennis schrieb dabei während der Pressekonferenz anlässlich Laudas Rücktritt dessen Erfolge ganz allein McLaren und dem Konstrukteur John Barnard zu; Lauda lobte umgekehrt im Anschluss Dennis, kritisierte jedoch die Zusammenarbeit mit ihm und die teaminterne Stimmung: „McLaren ist kein Team wie Brabham, wo jeder den anderen mag ...“

#8 RE: Michael Schuhmacher von Nils 02.06.2015 16:07

Zitat von spiritonme im Beitrag #7
ich weiss nicht, ob ich es überlesen habe, aber ich habe bis heute noch keinen trifftigen Grund für einen beabsichtigen Unfall Schuhmachers gelesen (...)
Fakt ist, man kann den Zustand, in dem er gerade ist, nicht beabsichtigt herbeiführen. (...) Man kann den Aufprall etc. und wie er aufkommt nicht an für sich berechnen.


Was meine Beiträge in einem Satz zusammengefasst behaupten ist:
Herr Schuhmacher ist nicht in dem Zustand, von dem uns erzäht wird, er sei es – oder er ist tot.

Also gab es diesen Unfall überhaupt nicht, wozu ich tendiere – es war ein Ritual.
Oder er wurde verunfallt – und ist nicht mehr am Leben, was ich bezweifel.

Nils

#9 RE: Michael Schuhmacher von spiritonme 03.06.2015 09:35

Zitat von Nils im Beitrag #8

Oder er wurde verunfallt – und ist nicht mehr am Leben, was ich bezweifel.

Nils





Hallo Nils,

werden abwarten müssen, was die Zukunft bringt. Entweder sehen wir einen Behinderten im Rollstuhl mit großen Einschränkungen oder eine Art Wunder.
Der Unfall und die Folgen wie sie in der Presse dargestellt wurden, lässt mich bezweifeln, dass wir jemals einen gesundenden Michael wieder sehen. Diese Art von Rehabilitation dauert Jahre. Man hatte ja schon in der Presse angedeutet, dass die erneute Verletzung seines Gehirns eher Exitus bedeutet als alles andere. Als Person des öffentlichen Interesses wird da auf jeden Fall noch viel kommen.

#10 RE: Michael Schuhmacher von Nils 03.06.2015 14:29

Diese Uhr wird kein Rennfahrer jemals tragen

Michael Schumacher hat bis zu seinem Unfall eine Uhr der Manufaktur Audemars Piguet mitentworfen, die nun auf Corinna Schumacher Reiterhof vorgestellt wurde. Das Modell ist streng limitiert.

http://www.welt.de/icon/article141509403...als-tragen.html



Das Bild ist ja schonmal merkwürdig.

Teilweise ist Herr Schuhmacher 'aufgelöst' – unsichtbar sozusagen.

Andererseits wirkt es wie eine Todesanzeige.



"Der Namenspatron der Uhr ist nicht da, natürlich nicht; vielleicht wird er nie mehr da sein. Die Aussicht ist niederschmetternd, dass der Hochleistungssportler, der diese Uhr, die als erste verschiedene Rundenzeiten mechanisch archivieren kann, initiiert und inspiriert hat, sie wohl nie selbst am Steuer testen wird.

Nur wenige Kilometer entfernt, so ahnt und fürchtet man, im Anwesen der Schumachers, liegt der Mann, der bis zu seinem Skiunfall am 29. Dezember 2013 immer am Limit lebte, in einem Grenzbereich zwischen Wachen und Dämmern.

Seit September 2014 wird Michael Schumacher zu Hause gepflegt. Ob die Zeit, die er einst jagte, beherrschte und in Hundertstelsekunden zerteilte, für seinen geschundenen Körper stillsteht oder rennt, weiß niemand. Es fällt auf, dass selbst seine Freunde, die sorgsam über ihn im Präsens sprechen, am Abend in den Konjunktiv fallen: "Das hätte Michael so gewollt!" "Er wäre so stolz."




So sieht die Uhr übrigens aus:



Was mir auffällt sind die Schrauben in Hexagon-Form.
Wie will man die denn reindrehen? :-)))


Die Uhr heißt "Royal Oak". Also "Königliche Eiche"
Find ich nicht passend zu dieser Uhr.


Hier ist noch ein Forbes-Bericht zum Thema:


http://www.forbes.com/sites/arieladams/2...s-piguet-watch/

LG Nils

#11 RE: Michael Schuhmacher von Lena 03.06.2015 14:49

avatar

Zitat von Nils im Beitrag #10
Diese Uhr wird kein Rennfahrer jemals tragen

Michael Schumacher hat bis zu seinem Unfall eine Uhr der Manufaktur Audemars Piguet mitentworfen, die nun auf Corinna Schumacher Reiterhof vorgestellt wurde. Das Modell ist streng limitiert.

http://www.welt.de/icon/article141509403...als-tragen.html



Das Bild ist ja schonmal merkwürdig.

Teilweise ist Herr Schuhmacher 'aufgelöst' – unsichtbar sozusagen.

Andererseits wirkt es wie eine Todesanzeige.


Ein schöner Fund lieber Nils!

Wie Du sagst, das Bild ist schon merkwürdig. Erinnert mich an eine Röntgenaufnahme. Dazu kommt die schwarze Krawatte von Schuhmacher. Ja, es wirkt wie eine Todesanzeige.

Habe mir die Überschrift gemerkt 'Diese Uhr' ..., wobei diese zwei Wörter das Subjekt des Satzes bilden.

Das Wichtigste des Artikels ist die Uhr, also Kronos / Saturn / Satan und die schwarze Farbe = TOD!


LG Lena

#12 RE: Michael Schuhmacher von Nils 03.06.2015 15:06

Zitat von Lena im Beitrag #11

Habe mir die Überschrift gemerkt 'Diese Uhr' ..., wobei diese zwei Wörter das Subjekt des Satzes bilden.

Das Wichtigste des Artikels ist die Uhr, also Kronos / Saturn / Satan und die schwarze Farbe = TOD!




Dankeschön Lena

Schöne Ergänzung. Ich vergesse den Uhrenaspekt immer :-))


Ich hab noch was zu dem Bild. Erinnert mich an "Zurück in die Zukunft". Die Filme.

Da verschwinden die Leute auch von den Bildern, wenn die Zeit manipuliert wird.


Schau hier:



"Zurück in die Zukunft" ist auch voll von Codes.

LG Nils




___________________

Nachtrag: Fällt mir gerade noch auf, die Arme von Schuhmacher sind überkreuz. X

#13 RE: Michael Schuhmacher von Lena 06.06.2015 19:00

avatar

Zitat von Nils im Beitrag #12
Ich hab noch was zu dem Bild. Erinnert mich an "Zurück in die Zukunft".


Lieber Nils,

ich habe das Bild in einer grösseren Auflösung und in Farbe auf einer spanischen Webseite gefunden.



Dieses Bild wurde aber von der Uhrenfirma dieses Jahr in schwarz/weiss benutzt.

Das Gefühl das ich habe ist als ob er auf einer anderen Dimension / Welt wäre und er schaut sich die andere Dimension / Welt an. Er könnte in der Zukunft sein und er schaut sich die Vergangenheit an. Dann steht er an einer Tür oder einem Fenster, vielleicht ein Gate. Oder er steht zwischen der materiellen und immateriellen Welt.

Beeindruckend ist auch die Uhrzeit der Uhr. Sie funktioniert nicht. Er ist woanders, er braucht keine Zeit.

Die Uhr zeigt genau die Uhrzeit, die alle Uhren bei Werbung, Spots etc. zeigen, also 10:10 oder ähnliches, wie oben auf Deiner Uhr.

Aber im Netz gibt es andere Bilder von ihm mit Uhr und die Uhr zeigt eine andere Uhrzeit nicht diese Standard Uhrzeit, z.B. dieses Bild



LG Lena

#14 RE: Michael Schuhmacher von Hardy 07.06.2015 19:15





• Rennstrecke in den Tod (Speed Trap)
Staffel 4, Folge 2 (45 Min.)
Quincy untersucht die Leiche des ehemaligen Grand Prix-Fahrers Bannon, der bei einem Rennen ums Leben kam. Dabei stellt er fest, dass der Champion Amphetamine eingenommen hatte. Vom langjährigen Mechaniker des Toten erfährt Quincy jedoch, dass Bannon immer sehr auf seine Gesundheit achtete. Nach diesem Hinweis ist der Gerichtsmediziner überzeugt, dass Bannon ermordet wurde. (Text: Premiere)
Original-Erstausstrahlung: Do 12.10.1978 NBC

Aus <http://www.fernsehserien.de/quincy/folge...n-den-tod-65625

Witzig wie der ' Gerichtsmediziner' Quincy das schwarze Quadrat ( Kubus) hochhält
Das Q steht ua. für Open up und ein Rennfahrer im der Episode heisst Michael.



Gruß

#15 RE: Michael Schuhmacher von deckbauer 20.04.2019 10:49

Zitat von Nils im Beitrag #12
Zitat von Lena im Beitrag #11

Habe mir die Überschrift gemerkt 'Diese Uhr' ..., wobei diese zwei Wörter das Subjekt des Satzes bilden.

Das Wichtigste des Artikels ist die Uhr, also Kronos / Saturn / Satan und die schwarze Farbe = TOD!




Dankeschön Lena

Schöne Ergänzung. Ich vergesse den Uhrenaspekt immer :-))


Ich hab noch was zu dem Bild. Erinnert mich an "Zurück in die Zukunft". Die Filme.

Da verschwinden die Leute auch von den Bildern, wenn die Zeit manipuliert wird.


Schau hier:



"Zurück in die Zukunft" ist auch voll von Codes.

LG Nils




___________________

Nachtrag: Fällt mir gerade noch auf, die Arme von Schuhmacher sind überkreuz. X




Oh mein Gott ,das ist ja Wahnsinn!

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz