#1 Wahrnehmung von Hardy 07.11.2016 20:45

Wahrnehmung

What the Fuck…hahaha, das video ist ganz Witzig - also worauf ich hinaus will ist,daß wir gar nicht mit den Augen 'sehen'. Im Video sind lustigerweise im Gehirn Augen reingezeichnet- ja ,der Matschhaufen
namens Gehirn muss erst die chemischen und elektrischen Impulse zu einem Bild machen.
Wir sehen also nicht den 'Baum' unmittelbar ,sondern nur das was das Gehirn produziert,ein Bild im Kopf.Man kann auch ohne Augen Bilder sehen ,wie jeder weiss ,im zb.imTraum .
Ich bilde mir ein, daß die Fähigkeit innere Bilder zu sehen vom Fernsehkonsum beeinträchtigt wird.

#2 RE: Wahrnehmung von Hardy 08.11.2016 16:01

Na ja, ich habe es doch etwas unglücklich formuliert. Im Gehirn gehen Dinge vor die zu einer Bildwahrnemung führen, was noch lange nicht heisst, daß das Bild im 'Kopf' entsteht.
Es bleibt aber dabei , daß wir die Aussenwelt NICHT unmittelbar warnehmen können und wer jetzt meint, daß wir zum Glück ja noch tasten können muss auch endtäuscht werden - es ist prinzipiell genau dasselbe.
Wir erleben vom Aussen nur eine Art Abdruck oder Spiegelung oder wie immer man es auch nennen könnte , vielleicht wäre 'virtuell' auch ein passender Begriff.
Ich gehe davon aus ,daß das Individuum nicht mit seinem Gehirn identisch ist denn nur ein Gehirn hätte kein Bewustsein von einem 'Bild'.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen