#1 Die Wundererscheinungen der Jungfrau Maria von guadalupe 18.05.2014 09:47

avatar

mich würde interessieren, wie Ihr hier im Forum zu dem Phänomen der Mutter-Gottes-Erscheinungen steht.
Hier zwei Artikel
http://www.artfond.de/papst_fatima.htm
Wundererscheinung in Fatima, Portugal
http://www.artfond.de/mariavonguadalupe.htm
Wundererscheinung in Guadalupe, Mittelamerika
Diese Webseite ist passwortgeschützt
Benutzername rheingold
Passwort gold
Persönliche Anekdote dazu:
Meine Ex (Japanerin) wurde in einem katholischen Internat erzogen. Ihre Lehrerin war diejenige, die die letzte vom Vatikan anerkannte Marienerscheinung erlebt hat. Meine Ex war zudem Urenkelin des letzten Shoguns, der sich bei der Vereinigung Japans als einziger ergeben und kein Harakiri begangen hatte. Er hatte auch die erste Expedition ins Ausland verantwortet, die die Japaner ausgerechnet zum Vatikan führte. Deswegen ist sie katholisch und deswegen ist die Familie seitdem im Kaiserhaus für Kontakte zum Ausland (Gaijins) zuständig.
Sie erzählte mir, daß sie im Internat lernte, daß Jesus in Japan war. Alljährlich fuhr die Klasse an diesen Ort irgendwo in Japan, wo Jesus gelehrt hat. Der Sprachenforscher Erhard Landmann nahm auch einmal Bezug dazu und erklärte, daß die Messen dort in einem japanisierten Aramäisch erfolgen würden (das in Wahrheit wiederum wie auch die jap. Sprache enge Bezüge zum Althochdeutsch hätte)

#2 RE: Die Wundererscheinungen der Jungfrau Maria von Lena 19.05.2014 01:01

avatar

Also erstmals zu der Maria von Guadalupe Marienerscheinung. Die Erzählung kommt mir wie ein Werk von Michael Ende vor.
Da sind einige Sachen, die mE nicht stimmen. Z.B.

Zitat
Unmittelbar nach diesen Worten enthüllte sie ihm ihren kostbaren Willen und sprach: "Präge dir Folgendes gut ein, Allerkleinster meiner Söhne! Ich bin die immerwährende Heilige Jungfrau Maria, die Mutter des einzig wahren heiligen Gottes, des Leben spendenden Schöpfers aller Menschen. Er ist der Herr des Nahen und des Fernen, des Himmels und der Erde.
Sie sei die liebenswerte, herrliche Mutter des Erlösers, unseres Herrn Jesus Christus.



Wenn das stimmen sollte, dann stimmt das nicht überein mit dem was Jesus Christus sagte

Mein Reich ist nicht von dieser Welt. " - Johannes 18,36

Auf der anderen Seite wünschte sie sich die Errichtung eines Heiligtums.

Zitat
Ich wünsche mir sehr, dass mir hier ein Heiligtum errichtet wird, wo ich ihn zeigen, preisen und für immer bezeugen kann.
Hier werde ich den Menschen meine ganze Liebe geben, meinen erbarmenden Blick, meine Hilfe, meinen Trost, meine Rettung.



Das war der alte Tempel



Die typische IOI Ordnung: 2 Säulen, Uhr/Saturn/Chronos in der Mitte

Zum aktuellen riesigen Tempel, da habe ich nichts zu sagen




War das die Idee vom Heiligtum der Jungfrau Maria de Guadalupe

Das gleiche gilt für den enormen Komplex in Fatima. Schaut euch mal die Krippe, die da erstellt wurde



Als ich vor ca. 10 Jahre dort war, konnte ich die Kirche der Heiligsten Dreifaltigkeit nicht sehen, da diese 2007 eingeweiht wurde und ist mit rund 9.000 Plätzen die viertgrößte katholische Kirche der Welt und die größte des 21. Jahrhunderts.

Das Ganze ist ein enormes Geldgeschäft. Nichts ist kostenlos, überall muss man bezahlen. Hunderte von Menschen liefen, beteten, usw. überall. Zusammengefasst, alles ist eine groβe Show.

Zum Thema der Geheimorganisation Opus Dei:

Ich wusste nicht, dass der Papst Benedikt XVI Mitglied der mächtigen Sekte Opus Dei war, aber der Papst Johannes Paul II, wenn nicht Mitglied da musste er eine enge Verbindung zu der Organisation haben. Papst Johannes Paul II. ernannte Navarro-Valls 1984 zum Direktor des vatikanischen Pressebüros. Der Spanier Navarro Valls ist seit seinem 20. Lebensjahr Mitglied des Opus Dei. Von 1974 bis 1977 war er Sprecher dieser Organisation.

Er führte sein Amt während 15 Monaten mit Papst Benedikt XVI. bis zum 11. Juli 2006 fort. (Quelle)

Z.Zt. ist er Verwaltungsratspräsident der Universität Campus Bio-Medico in Rom und Präsident der Telekom Italien Stiftung.

Nicht schlecht oder?

Er gehört zu einer bekannten spanischen Opus Dei Familie, die Valls, deren Familienmitglieder wichtige Posten bei Banken und Groβfirmen innehaben.

Auβerdem hat Papst Johannes Paul II den Gründer der Geheimorganisation Opus Dei, Josemaría Escrivá de Balaguer y Albás am 6. Oktober 2002 heiliggesprochen.



Porträt von Josemaría Escrivá in der Wiener Karlskirche

lg

#3 RE: Die Wundererscheinungen der Jungfrau Maria von guadalupe 19.05.2014 07:50

avatar

Die Krippe läßt ja an blatanter Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig. Aber es ist doch klar, daß Freimaurer, wenn sie den Platz schon nicht verhindern können, ihn vereinnahmen. In Portugal herrschte in dieser Zeit eine starke Christenverfolgung durch die Freimaurer, wovon dieser neorealistische Film berichtet



Es gab einen Bombenanschlag auf die erste provisorische Kapelle, die dort errichtet wurde und es wurde versucht, den Baum zu fällen (man hatte allerdings den falschen Baum erwischt). Stümperei oder absichtliche Verwirrung?
Das Dritte Geheimnis soll immer noch geheim sein, die Weihe Rußlands erfolgte nicht.
Angeblich, um die Sowjetunion nicht zu brüskieren. Kann eine atheistische SU durch solchen aus deren Sicht religiösen Quatsch beleidigt werden?
Belege für die Korumpierung der katholischen Kirche? Dann wären auch diese Gebäude folgerichtig.
Wieso heißt die überlebende Seherin ausgerechnet Lucia (Lucifer)?
Wieso plante der KGB das Papst-Attentat ausgerechnet am Jahrestag der Fatima Erscheinung?
Erst ab da las der Papst das Dritte Geheimnis erneut und entschied, zusammen mit der CIA Gelder nach Polen zu schicken, um die Bolschewisten zu bekämpfen, 1989 dann erfolgreich, weswegen der Papst Reste der Berliner Mauer in Fatima aufstellen ließ.
Aus meiner Sicht sind in beiden Fällen Dinge passiert, die immer noch nicht "wissenschaftlich" erklärt werden können.
Ich frage mich, was wirkt da?
Die regelmäßigen Taubenwunder in Fatima sehe ich in Zusammenhang mit dem Geschehnis im Vatikan, wo zwei Tauben von einer Krähe und einer Möwe zerrissen wurde (es gibt keinen beobachteten Fall, daß je Krähen und Möwen zusammen auf Taubenjagt gehen, wie es auch noch nie beobachtet wurde, daß eine Möwe oder Krähe im Flug (!) Tauben attackieren)
http://kath-zdw.ch/maria/fatima.html

#4 RE: Die Wundererscheinungen der Jungfrau Maria von Lena 19.05.2014 23:39

avatar

Den Film werde ich mir noch anschauen, aber leider ist er bei youtube nicht mehr verfügbar.

Es gibt zu viele Fragen ohne Antworten.

Mich würde auch mal Deine Meinung interessieren, besonders zu den Dingen die da passieren sein könnten.

Ich habe mich nie mit diesem Thema befasst, aber an erster Stelle habe ich gedacht „Warum ausgerechnet Fatima?“

Liegt Fatima vielleicht an einer Ley-Linie, die laut verschiedene Fantasy-Schriftsteller meist als Strömungen magischer Energie beschrieben werden, die Magie-Anwendern als Kraftquellen dienen.

Anscheinend liegt Fatima an so einer Ley-Linie



Ob Guadalupe auch an so einer Ley-Linie oder einem Vortex liegt, weiβ ich nicht. Da müsste ich noch ein biβchen nachforschen.

lg

#5 RE: Die Wundererscheinungen der Jungfrau Maria von Hardy 21.05.2014 21:40

Hoffentlich langweile ich keinen mit meinen Klebebildchen.
Sie wird ja auch Stern des Meeres genannt,die Mutti.
Einstürz..bauten und das video beginnt mit dem Taktgeber mit aufgeklebtem Auge.



[img][/img]

Lg

#6 RE: Die Wundererscheinungen der Jungfrau Maria von Lena 21.05.2014 23:04

avatar

Zitat von Hardy im Beitrag #5
Hoffentlich langweile ich keinen mit meinen Klebebildchen.
Sie wird ja auch Stern des Meeres genannt,die Mutti.
Auf keinen Fall Hardy. Ich finde deine Collagen super und weiß auch, was das für eine Arbeit macht.

lg

#7 RE: Die Wundererscheinungen der Jungfrau Maria von guadalupe 22.05.2014 10:19

avatar

alle achtung, Merets Vater war Rheingolder (Otto Sander), Einstürzende Neubauten waren in den 80ern in SO36 sehr wichtig. hier der ganze Text (von 1996)

Ich träum' ich treff' dich ganz tief unten
der tiefste Punkt der Erde, Mariannengrabenn, Meeresgrund
Zwischen Nanga Parbat, K2 und Everest,
das Dach der Welt dort geb' ich dir ein Fest
Wo nichts mehr mir die Sicht verstellt
Wenn du kommst, seh' ich dich kommen schon vom Rand der Welt
Es gibt nichts Interessantes hier
Die Ruinen von Atlantis nur
Aber keine Spur von dir
Ich glaub' du kommst nicht mehr

wir haben uns im Traum verpasst

Du träumst mich, ich dich
Keine Angst, ich weck' dich nicht
Bevor du nicht von selbst erwachst

Über's Eis in Richtung Nordpol dort werd' ich dich erwarten
Werde an der Achse steh'n
Aus Feuerland in harter Traumarbeit zum Pol
wird alles dort sich nur um uns noch dreh'n
Der Polarstern direkt über mir
Dies ist der Pol ich warte hier
Nur dich kann ich weit und breit noch nirgends kommen seh'n

Ich wart' am falschen Pol

Wir haben uns im Traum verpasst

Du träumst mich ich dich
Keine Angst ich finde dich
Bevor du noch von selbst erwachst

bitte, bitte weck' mich nicht
solang ich träum' nur gibt es dich...

Du träumst mich ich dich
Keine Angst ich weck' dich nicht
Bevor du nicht von selbst erwachst

Lass' mich schlafend heuern auf ein Schiff
Kurs: Eldorado, Punt das ist dein Heimatort
Warte an der Küste such' am Horizont
bis endlich ich sehe deine Segel dort
Doch der Käpt'n ist betrunken
und meistens unter Deck
Ich kann im Traum das Schiff nicht steuern
eine Klippe schlägt es Leck
Im Nordmeer ist es dann gesunken
Ein Eisberg treibt mich weg

Ich glaub' ich werde lange warten
Punt bleibt unentdeckt

Wir haben uns im Traum verpasst

Du träumst mich ich dich
Keine Angst ich weck' dich nicht
Bevor du nicht von selbst erwachst
Du träumst mich ich dich
Keine Angst ich finde dich
Am Halbschlafittchen pack' ich dich
und ziehe dich zu mir
Denn du träumst mich, ich dich
ich träum' dich, du mich
Wir träumen uns beide wach

#8 RE: Die Wundererscheinungen der Jungfrau Maria von Halima 17.03.2017 07:33

interesting post, thank you , found a lot of useful information!
192.168.1.1 192.168.1.1

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz